Erste Fotos und Details

Boaaah! Das ist der neue BMW 7er

Der neue BMW 7er.
1 von 40
Der neue BMW 7er in seiner ganzen Pracht. Die ersten Fotos von der neuen 7er Reihe. Seine offizielle Weltpremiere feiert der neue BMW 7er zwar erst auf der IAA im Herbst, doch solange wollten die Münchner nicht warten.
Der neue BMW 7er.
2 von 40
Der neue BMW 7er hat eine neue Front. Die markentypische Niere ist größer und berühren die  LED-bzw. Laser-Scheinwerfer. 
Der neue BMW 7er.
3 von 40
Auch das Design am Heck ist beim neuen BMW 7er durch flache LED-Rückleuchten und eine Chromleiste geprägt.
Der neue BMW 7er.
4 von 40
Klare Linien: Der neue BMW 7er.
Der neue BMW 7er.
5 von 40
Licht begrüßt den Fahrer beim Einsteigen in den neuen BMW 7er.
BMW 7er 2015 Innenraum
6 von 40
Holz, Metall und Leder: der Innenraum im BMW 7er ist überaus luxuriös.
BMW 7er 2015 Innenraum
7 von 40
Holz, Metall und Leder: der Innenraum im BMW 7er ist überaus luxuriös.
BMW 7er 2015 Innenraum
8 von 40
Holz, Metall und Leder: der Innenraum im BMW 7er ist überaus luxuriös.

Der neue BMW 7er in seiner ganzen Pracht: Nach den Technik-Highlights zeigen die Münchner nun den Rest vom 7er. Rest klingt vielleicht etwas abfällig, doch das größte BMW-Serienmodell möge uns verzeihen.   

Seit sieben Jahren ist die aktuelle 7er Reihe unterwegs, nach einem Facelift im Sommer 2012 ist es Zeit für einen neuen.

An der Front fassen abgeflachte Voll-LED Doppelrundscheinwerfer (auf Wunsch auch mit Laserlicht) die mit mehreren Stäben versehene Niere ein. In der Warmlaufphase ist die BMW-Niere vollständig geschlossen, um den Luftwiderstand an der Front zu reduzieren. In den Sicken an den Flanken sind die Türgriffe platziert.  

Das ist neu beim BMW 7er

130 Kilo hat der BMW 7er im Vergleich zum Vorgänger auch dank Einsatz von carbonfaserverstärkten Kunststoff (CFK) abgespeckt. Obwohl der 7er einen Tick größer ist, wiegt er 1,9 Tonnen.

Die 7er Luxuslimo gibt es in zwei Varianten: Der normale 7er ist rund 5,10 Meter lang, 1,90 Meter breit und 1,478 Meter hoch.

BMW 7er BMW 7er Langversion
Länge 5 098 5 238
Breite 1 902 1 902
Höhe 1 478 1 485

Mit viel Technik soll der BMW König in der Luxusklasse werden. König der Technik ist er wohl schon. Unteranderem kann der neue BMW 7er "ferngesteuert Parken" (Weltpremiere).

Motoren im BMW 7er

Zum Start kommt der 7er mit neuen Sechszylinder-Benziner- und Dieselmotoren mit 326 PS. Auch ein neuer V8-Motor mit 450 PS steht beispielsweise für den BMW 750i xDrive (ab 107.500 Euro) zur Wahl.

Serienmäßig schaltet ein 8-Gang Steptronic Getriebe. Im Schnitt verbraucht das Flaggschiff, laut BMW, 6,6 Liter (CO2: 154 g/km).

Außerdem gibt es das Prachtstück nächsten Jahr auch als Plug-in-Hybrid-Modell: Der BMW 740e mit 326 PS kommt dann angeblich mit 2,1 Liter auf 100 Kilometer aus und kann rund 40 Kilometer nur im Elektro-Modus fahren.

Preise für den neuen BMW 7er

In Deutschland starten die Preise für den 730d (265 PS) bei 81.900 Euro. Damit kostet das neue Modell im Vergleich zum Vorgänger 500 Euro mehr. Der Wagen ist in elf Lackfarben, darunter neun metallic-Töne zu haben.

Der neue BMW 7er rollt weltweit Ende Oktober auf den Markt. Weltpremiere feiert das Flaggschiff aus Bayern auf der IAA.

ml

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgesehen

Auto
Pirelli-Kalender 2017: Hollywoodstars ohne Make-up 
Pirelli-Kalender 2017: Hollywoodstars ohne Make-up 
Auto
Erste Sahne! Mercedes-AMG E 63 S
Erste Sahne! Mercedes-AMG E 63 S
Motorrad
Fläschchen Wodka im Erste-Hilfe-Kasten
Fläschchen Wodka im Erste-Hilfe-Kasten
Auto
Dacia frischt Sandero und Logan MCV auf
Dacia frischt Sandero und Logan MCV auf

Kommentare