Von München aufs Stilfser Joch

Was der Hybrid-5er von BMW wirklich kann

+
Mit 2.758 m Gipfelhöhe zweithöchster befestigter Pass der gesamten Alpen. Autotester Ralf Schütze bei einer Pause an einer Serpentine.

Experten nennen das Südtiroler Stilfser Joch „König der Alpenpässe“. Kein Wunder: Bis auf 2.758 m Höhe schraubt sich hier der Verkehr nach oben, 87 Kehren und 1.900 Höhenmeter...

Sportlich-sparsam: BMWs Luxuslimousine Active Hybrid 5 zeigte sich dem Berg gewachsen

...liegen zwischen dem Vinschgau und der Lombardei. Die Serpentinen sind sehr eng, einige Tunnels nur einspurig befahrbar. Auf und ab geht’s mit bis zu 15 Prozent. Auto- und Motorradmarken aus aller Welt testen gerne am zweithöchsten befestigten Pass der Alpen. Die Bremsprofis von Brembo haben hier ihre Hausstrecke, und unzählige Rennradfahrer erstrampeln sich mit unglaublicher Muskelkraft das Glücksgefühl der Ankunft am Gipfel. Ab 2013 dürfen nur noch sie und Hybrid- oder Elektrofahrzeuge mautfrei aufs Stilsfer Joch hinauf, Für alle anderen sind dann 10 Euro für die Sieben-Tages-Vignette „Greenpass“ fällig.

Das Stilfser Joch – der „Öko-Pass“: 87 Kehren und 1900 Höhenmeter verbinden Südtirol mit dem lombardischen Bormio.

Aber warum bleiben Hybridfahrzeuge mautfrei? Probieren geht über Studieren, und so gehen wir der Sache fahrerisch auf den Grund mit der sportlich-sparsamen Hybrid-Luxuslimousine Active Hybrid 5 von BMW. Sportlich, weil sich 306 Benzin-PS und 40 Elektro-kW zu stolzen 340 PS Systemleistung summieren. Sparsam, weil 6,4 l/100 km Normverbrauch etwa dem des kleineren 160 PS-Golf entspricht. Hybrid, weil zwei Antriebe intelligent zusammenspielen; das bringt zum Beispiel verbremste Energie sofort zurück. Und Luxus, weil dafür horrend klingende 62.900 Euro fällig sind. Allerdings: Der Umwelt-Musterknabe liegt in Sachen PS und Preis exakt zwischen den klassischen Benzin-Modellen 535i und 550i. Und die sonst aufpreispflichtige Achtgang-Automatik (2.350 Euro) ist beim Technikpionier Serie.

Am Ortsschild von Bormeo verewigen traditionell sich erfolgreiche „Klettermaxe“.

Ein Musterknabe ist der 5er Hybrid, weil er mit seinem Normverbrauch um 1,7 l unter dem schwächeren 535i liegt (8,1 l/100 km), von dem er den Benzinmotor hat. Oder in der neuen Kühlschrank-Katergorie: Dunkelgrüne Öko-Klasse A gegenüber knallgelber Klasse D. Im Hybrid ist der Elektromotor mit zusätzlichen 54 PS bei ausreichend vollen Akkus oft hilfreich: Der BMW Active 5 kann bis zu 60 km/h schnell und vier Kilometer weit flüsterleise und denkbar dezent rein elektrisch rollen. Beim Überholen sorgt das Stromaggregat für erheblich mehr Druck. Und bergab verwandelt der Hybridantrieb wie ein Fahrrad-Dynamo die Schubkraft des knapp zwei Tonnen schweren BMW in Strom, den er später bei Bedarf wieder als Zusatzleistung nutzt. „Rekuperation“ oder „Bremsenergie-Rückgewinnung“ sagt dazu nüchtern der Fachmann, „coole Sache“ entfährt es begeistert dem Tester.

Der BMW ActiveHybrid 5

Der BMW ActiveHybrid 5

In Zahlen: Mit respektablen 9,4 l/100 km sind wir von München rasant bis zum Gipfel des Stilfser Joch gekommen. Mit bis zu 160 km/h über die Garmischer Autobahn, auf der Landstraße immer am legalen Limit. Überholmanöver sind kinderleicht mit unglaublichem Antritt. München-Stilfser Joch heißt in Höhenmetern: Von 518 auf 2.758 m hinaufklettern. Die Rückfahrt bergab vom Gipfel bis nach Prad (915 m) drückt den Gesamtverbrauch bis dahin gleich wieder auf 8,8 l. Auf diesem 21,3 km langen Abschnitt liegt der Momentanverbrauch bei 1,4 l/100 km oder einer knappen Getränkedose (0,31 l). Dabei presst der 5er Hybrid seine Akkus randvoll mit Energie. Ein Instrument zeigt mit einem von drei möglichen blauen Balken das Aufladen bereits beim Abwärtsfahren ohne Gas an, beim Bergabbremsen geht die Ladung mit drei Balken sogar auf Anschlag. So machen die 48 Kehren der Nordostseite doppelt Spaß.

Die Freude am Sparen hält an, denn die gespeicherte Energie nutzt der Hybrid-5er auf der Heimfahrt über den Reschen- und Fernpass zum ständigen Knausern. Wieder ist die Gangart sehr flott. Auf der A96 ab Eschenlohe eilen wir mit bis zu 160 km/h gen Autobahnende in Sendling. Bis zu diesem Tempo kann der Hybrid seine Stärken optimal ausspielen und „segeln“: Der Benziner ruht und wird abgekoppelt, das Auto rauscht ohne bremsendes Schleppmoment verbrauchsarm dahin. Gesamt-Durchschnittsverbrauch bis zur Haustüre daheim: Nur noch 8,0 l/100 km. Das ginge derart rasant auch mit kleineren und schwächeren Benzinern nicht sparsamer. Und Diesel? Die sind ist nicht jedermanns Sache, schon gar nicht im riesigen Markt USA.

Fazit: Der BMW Active Hybrid 5 ist eine wahre Sportlimousine: Luxuriös in der Ausstattung und dank 340 PS und 450 Nm Drehmoment mit ordentlich Dampf unter der Haube. Die Hybrid-Technik ist eine wirksame Sparmaßnahme sowie dank edler Hybrid-Schriftzüge an Heck und C-Säulen ein Imagegewinn für Mensch und Maschine. Kühle Euro-Rechner und Dieselfans winken vielleicht dankend ab, vergessen dabei aber: Die reine Freude am Fahren genügt heute nicht mehr.

RALF SCHÜTZE

Stilfser Joch

Mit 2.758 m Gipfelhöhe zweithöchster befestigter Pass der gesamten Alpen. Verbindung zwischen dem Vinschgau im Raum Meran und dem lombardischen Bormio. Bis zu 15 Prozent Steigung, insgesamt 87 Kehren, davon alleine 48 auf der Nordostseite. Ab 2013 mautpflichtig (10 Euro pro Woche) außer für Elektro- und Hybridfahrzeuge wie den BMW Active Hybrid 5.

Brotzeit-Tipp: Die Spezialität „Pizzoccheri“ (Buchweizennudeln mit Kartoffeln, Käse und Wirsing) im Gipfel-Restaurant „Tibet“. Elisabeth Angerer betreibt die Einkehr seit 1961 und hofft, dass die künftige Maut nur wenige der bislang so zahlreichen Pass-Touristen abschreckt.

Mehr zum Thema:

Sauber! Der Active Hybrid 3

Mit dem BMW Active Hybrid 5 zum Golfplatz segeln

BMW Active Hybrid 5: Gleitschirmflug oder Spaß am Gas

BMW Active Hybrid X6: Mit der Kraft der drei Motoren

auch interessant

Meistgelesen

Führerscheinprüfling beleidigt Prüfer
Führerscheinprüfling beleidigt Prüfer
Bei eBay: So ehrlich beschreibt ein Verkäufer sein Auto 
Bei eBay: So ehrlich beschreibt ein Verkäufer sein Auto 
Dieser Schwan legt Verkehr in der Nacht lahm
Dieser Schwan legt Verkehr in der Nacht lahm
Audi A5 Coupé – der schönste Audi im Test
Audi A5 Coupé – der schönste Audi im Test

Kommentare