Plug-in-Performance

BMW i8 kommt als Cabrio-Version 

BMW i8 Spyder Concept 2012
+
Das BMW i8 Spyder Concept feierte Weltpremiere 2012.

Science-Fiction, cool und öko - der BMW i8 lässt sich als Sportwagen der Zukunft feiern. Nun legen die Bayern noch einen oben drauf und schwärmen von einem i8 Cabrio.  

Der Autobauer BMW will sich schneller in Richtung Elektromobilität bewegen. Es werde der Punkt kommen, an des es unwirtschaftlich sein werde, "den Dieselantrieb immer weiter an die Anforderungen einer zunehmend ambitionierten Gesetzgebung anzupassen", sagte BMW-Chef Harald Krüger dem "Handelsblatt" vom Dienstag. "Dann wird Elektromobilität die entscheidende Rolle spielen." Die VW-Abgasaffäre habe aber bislang noch keine Spuren beim Absatz von BMW hinterlassen.

Elektro-Modelle der BMW i-Reihe

Der Autohersteller aus München bereitet derzeit eine neue Offensive bei Stromautos vor. 

Neben der Weiterentwicklung des 2013 eingeführten BMW i3, werde es auch eine Cabrioversion des BMW i8 geben, sowie ein weiteres Elektroauto der i-Familie, kündigte der BMW-Chef an. Die übrige Modellpalette soll demnach mit Hybridmotoren aufgerüstet und die Brennstoffzelle zum Serieneinsatz gebracht werden.

Krüger forderte "deutliche Impulse von der Politik". Der BMW-Chef plädierte in Deutschland für Unterstützung in Form von Kaufzuschüssen, Steuererleichterungen oder Hilfen beim Aufbau der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge. "Sonst schaffen wir das Ziel von einer Million Elektroautos bis 2020 in Deutschland nicht."

BMW i8 Concept Spyder 2012

Den BMW i8 als Spyder präsentierten die Bayern schon 2012 auf der Automesse in Peking: "Der BMW i8 Concept Spyder mit eDrive ist ein offenen Zweisitzer, der eine ebenso sportliche wie emotionale Form individueller Mobilität verkörpert", war damals in der Pressemitteilung zu lesen. Damals verfügte das Cabrio über eine Gesamtleistung von 354 PS (Höchstgeschwindigkeit 250 Stundenkilometer, Beschleunigung von null auf 100 in fünf Sekunden, Verbrauch 3 Liter).

BMW i8

Der aktuelle BMW i8 mit Plug-in-Hybrid-Antrieb kann auf eine Systemleistung von 362 PS zurückgreifen.  Der BMW i8 verbraucht im ECE-Zyklus nur 2,1 l/100 km. Trotzdem rast der 2+2 Sitzer  in 4,4 Sekunden von null auf hundert.

AFP/ml

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Noch im Einsatz: Polizei BMW Isetta
Noch im Einsatz: Polizei BMW Isetta
Dieser schräge Typ überlebt jeden Autounfall
Dieser schräge Typ überlebt jeden Autounfall
Pinkel-Pause im Stau kostet Schweizer 550 Euro 
Pinkel-Pause im Stau kostet Schweizer 550 Euro 
E-Auto aus den 1970er Jahren knackt Weltrekord
E-Auto aus den 1970er Jahren knackt Weltrekord

Kommentare