Detroit 2015

Kraftprotz mit 650 PS: Cadillac CTS-V

+
Luxus, Technik und 6,2-Liter-V8-Motor: der Cadillac CTS-V mit rund 650 PS.

V8-Turbomotor, 6,2 Liter Hubraum und 640 PS: Cadillacs neues Modell CTS-V ist mit Blick auf die Motorleistungen nicht von schlechten Eltern. Auf Tempo 100 beschleunigt die Limousine in 3,7 Sekunden.

Der US-Autobauer Cadillac stellt mit dem neuen CTS-V das stärkste Modell in der 112-jährigen Markengeschichte in Aussicht. Die jüngste Werkstuning-Version der viertürigen Limousine CTS wird von einem 477 kW/640 PS starken V8-Turbomotor mit 6,2 Litern Hubraum angetrieben und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 320 km/h, verspricht der Hersteller.

Dank des satten Drehmoments von bis zu 855 Newtonmetern gelingt der Sprint aus dem Stand auf Tempo 100 laut Cadillac in gerade mal 3,7 Sekunden. Die Kraftübertragung auf die Hinterachse erfolgt per 8-Gang-Automatik mit Schaltwippen am Lenkrad. Hochleistungsbremsen sorgen für eine angemessene Verzögerung. Ausflüge auf die Rennstrecke sollen mit dem CTS-V ohne weitere Modifikationen am Fahrzeug problemlos möglich sein.

Dezente Spoiler, Heckdiffusor, Sportfahrwerk und eine Spurverbeiterung sorgen auch bei flotter Gangart für eine stabile Straßenlage, teilt Cadillac weiter mit. Der Radstand des 5,02 Meter langen Stufenheckmodells beträgt in der sportlichen V-Serie wie beim Standard-CTS 2,91 Meter. Das Fahrzeuggewicht liegt bei knapp 1,9 Tonnen.

Mit der Markteinführung des vornehmen Kraftprotzes in der oberen Mittelklasse will der Hersteller im Spätsommer 2015 auf dem Heimatmarkt in den USA beginnen. Ab Frühjahr 2016 soll der CTS-V dann auch bei den Händlern in Europa stehen. Preise nannte Cadillac noch nicht. Der konventionelle Cadillac CTS kostet aktuell ab 44 500 Euro aufwärts.

dpa / tmn

auch interessant

Meistgelesen

Kleinstadt kämpft kreativ gegen Falschparker
Kleinstadt kämpft kreativ gegen Falschparker
Motte im Auto raubt Anwohnern den Schlaf
Motte im Auto raubt Anwohnern den Schlaf
Citroën und Pössl: Neues Reisemobil gibt es ab 37 999 Euro
Citroën und Pössl: Neues Reisemobil gibt es ab 37 999 Euro
Ist das der beste Citroen DS der Welt?
Ist das der beste Citroen DS der Welt?

Kommentare