Duster - dicker Dacia für wenig Geld

Dacia Duster Kompakt-SUV Modell 2010
+
Das sechste Modell von Dacia: Dacia Duster

Dacia bringt jetzt seinen ersten Kompakt-SUV auf den Markt. Der Dacia Duster feiert seine Deutschlandpremiere auf der Automesse Leipzig International (vom 10. bis 18. April).

Dacia bietet den Duster in der Version mit Vorderradantrieb in Deutschland bereits ab 11.900 Euro an. Die Allradversion startet ab 13.700 Euro. Der Marktstart erfolgt am 17. April.

Der Rumäne ist mit Allrad sowie mit reinem Frontantrieb zu haben.

Das Design des Dacia Duster bestimmen typische SUV-Merkmale wie verbreiterte Kotflügel, markante Radhäuser und der kräftig dimensionierte Unterfahrschutz. Doppelscheinwerfer in Klarglas­optik und der verchromte Kühlergrill sorgen zusätzlich für ein unverwechselbares Gesicht.

Bei einer Länge von 4,31 Metern und einer Breite von 1,82 Metern bietet der Duster geräumige Platzverhältnisse für fünf Personen. Das Kofferraumvolumen beträgt je nach Sitzkonfiguration und Antriebsart 408 bis 1.636 Liter. Die erhöhte Sitzposition verbessert die Übersichtlichkeit und vermittelt ein souveränes Fahrgefühl. Mit einem Leergewicht von lediglich 1.235 bis 1.369 Kilogramm je nach Antriebsart und Ausstattungsniveau ist der Duster ausge­sprochen agil und sparsam unterwegs.

Cockpit im Duster

Die Bodenfreiheit von 20,5 Zentimetern (4x4: 21 cm) macht den front- oder allradgetriebenen Duster darüber hinaus fit für den Einsatz abseits asphaltierter Pfade. Dank der Böschungs­winkel von 30 Grad vorn und 36 Grad hinten, des Rampenwinkels von 23 Grad sowie der knappen Überhänge von 82,2 Zentimetern vorn und 82,0 Zentimetern hinten kann der Dacia Duster selbst steile Anstiege erklimmen.

ml

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

A3 + 3-Zylinder = 4,5 Liter Verbrauch
A3 + 3-Zylinder = 4,5 Liter Verbrauch
Stau-Alarm! Pfingsturlauber verstopfen die Straßen
Stau-Alarm! Pfingsturlauber verstopfen die Straßen
Autonomes Fahren: Darf ich betrunken im Auto sitzen?
Autonomes Fahren: Darf ich betrunken im Auto sitzen?
Unwetter: Wer zahlt bei Schäden am Auto?
Unwetter: Wer zahlt bei Schäden am Auto?

Kommentare