"Schönen Tag noch"

Mit Gratis-Kondom: Falschparker bekommt irren Wut-Brief

Köln - Ein wütender Brief samt Kondom amüsiert das Internet und insbesondere die Kölner: Damit hat jemand seinem Ärger gegen einen Falschparker Luft gemacht.

Eine Einfahrt zuzuparken - das geht gar nicht. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, darauf als Anwohner zu reagieren. Man kann die Polizei rufen und prüfen lassen, ob das Auto abgeschleppt werden kann. Man kann's einfach so hinnehmen und warten, bis der oder die Übeltäter(in) wegfährt. Oder man zeigt sich kreativ.

So hat es jemand in Köln gemacht. Und bei einem roten Renault in der Maria-Hilf-Straße einen Brief an die Windschutzscheibe geheftet - samt Verhüterli. "Bitte sehr, ein Gratis-Kondom! Dann können Sie keine Kinder zeugen, die genauso scheiße parken wie Sie", steht drauf. Natürlich nicht ohne ein angemessenes "Schönen Tag noch" als Abschiedsgruß. Dazu gab's ein Billy-Boy-Kondom.

!?!?!?! Der Kampf um Parkplätze in der Kölner Südstadt wird immer verrückter...

Posted by EXPRESS on Samstag, 26. März 2016

Der Express zeigt auf seiner Webseite die Fotos. Und die beweisen auch, dass die Anwohner kaum mehr in ihre Einfahrt kommen konnten.

Eine schöne Möglichkeit, seinem Ärger Luft zu machen ... und eine, die ihre Wirkung bei dem oder der Falschparker(in) vermutlich nicht verfehlt.

lin

Verrückte Park-Unfälle

Verrückte Park-Unfälle 

Rubriklistenbild: © dpa

Armin T. Linder

Armin T. Linder

E-Mail:armin.linder@tz.de

Google+

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Der VW Campingbus vom Möbeldesigner 
Der VW Campingbus vom Möbeldesigner 
Unwetter: Wer zahlt bei Schäden am Auto?
Unwetter: Wer zahlt bei Schäden am Auto?
A3 + 3-Zylinder = 4,5 Liter Verbrauch
A3 + 3-Zylinder = 4,5 Liter Verbrauch
Stau-Alarm! Pfingsturlauber verstopfen die Straßen
Stau-Alarm! Pfingsturlauber verstopfen die Straßen

Kommentare