GTÜ-Gebrauchtwagenreport 2016: Tops und Flops 

Wer einen Neuwagen oder ein gebrauchtes Auto sucht, hat die Qual der Wahl. Eine zuverlässige Orientierungshilfe ist da der GTÜ-Gebrauchtwagenreport 2016.
+
Wer einen Neuwagen oder ein gebrauchtes Auto sucht, hat die Qual der Wahl. Eine zuverlässige Orientierungshilfe ist da der GTÜ-Gebrauchtwagenreport 2016.

Welches Auto ist besonders zuverlässig? Der aktuelle GTÜ-Gebrauchtwagenreport 2016 hat 240 Modelle auf ihre Stärken nun Schwächen untersucht. Das Ergebnis ist dieses Jahr verblüffend.

Erstmals in der Geschichte des GTÜ-Gebrauchtwagenreports zeigt sich ein eindeutiger Trend: Autos "Made in Germany" vor allem Mercedes-Modelle haben bei dem aktuellen Gebrauchtwagencheck die Nase vorn. Die Kategorien Kompakte, Mittelklasse, Oberklasse, Luxusklasse, Sportwagen und Vans sind fest in deutscher Hand.

GTÜ-Gebrauchtwagenreport 2016

Alle Klassen im Überblick

1 bis 3 Jahre alte Pkw
1. Platz 2. Platz 3. Platz
Kleinwagen Škoda Citigo

Audi A1

Mazda2

Kompaktwagen Mercedes A-Klasse Audi A3 Mazda3
Mittelklasse Mercedes C-Klasse BMW 3er Audi A4
Oberklasse Mercedes E-Klasse Audi A6 Jaguar XF
Luxusklasse Audi A8 Porsche Panamera VW Phaeton

Sportwagen

Cabrios

Mercedes SLK

Porsche 911 Carrera

BMW 6er
Van/Minivan Mercedes B-Klasse Opel Meriva Mazda 5

SUV

Geländewagen

Mazda CX-5 Mercedes GLK Audi Q3

Für den GTÜ-Report haben Experten die Daten von fünf Millionen Hautuntersuchungen ausgewertet und die Stärken und Schwächen von 240 Modellen ermittelt.  

ml

auch interessant

Meistgelesen

Mercedes darf keine Nackenföhns mehr verkaufen
Mercedes darf keine Nackenföhns mehr verkaufen
Braune Pest adé: So bleiben Oldtimer rostfrei
Braune Pest adé: So bleiben Oldtimer rostfrei
Audi SQ7: Der Diesel-Hammer
Audi SQ7: Der Diesel-Hammer
Peugeot 2008: Kompakter Löwe mit neuer Maske
Peugeot 2008: Kompakter Löwe mit neuer Maske

Kommentare