Warnung vor Wildunfall

Irres Video: Hirsch kracht in Polizeiwagen

Wildunfälle sind gefährlich. Ein außergewöhnlicher Clip im Internet demonstriert das nun auf eine sehr beeindruckende Weise. Zumal ein Hirsch amtlich in ein Polizeiauto gekracht ist.

Das Video ist wirklich nur etwas für Menschen mit starken Nerven. Eine Dashcam hinter der Windschutzscheibe hat die Szene aufgenommen: Ein ausgewachsener Hirsch quert plötzlich aus dem Nichts von links die Straße, knallt gegen die Windschutzscheibe, wirbelt durch die Luft und prescht einfach davon. 

Diesen unglaublichen Wildunfall hat nicht irgendein Autofahrer aufgenommen, sondern stammt von der Kamera eines US-Polizeiwagens. 

Das Kenton County Police Department (Kentucky; USA) hat nun das Video von diesem krassen Wildunfall auf Facebook gepostet. Demnach war Officer Pittaluga mit seinem Einsatzfahrzeug unterwegs, als der mächtige Hirsch die Straße kreuzte. Mit dem Clip möchte die Polizei vor Wildunfällen warnen. Hirsche, Rehe oder Hasen sind unberechenbar und tauchen unerwartet auf.

Selbst für erfahrene Beamte, wie Pittaluga, wäre es außerordentlich wichtig in solch einem Moment richtig zu reagieren. Selbst ihm wäre es in diesem Fall nicht gelungen eine Kollision mit dem Tier zu vermeiden.

Ob sich der Hirsch verletzt hat, ist unklar. In dem Post ist zu lesen, dass die Polizisten beim Weihnachtsmann angerufen hätten, um nachzufragen. Der beschäftige allerdings nur Rentiere und keine Rehe oder Hirschen, selbst wenn dieses Exemplar scheinbar auch fliegen könnte.

Der Polizist am Steuer sei unverletzt. Der Wagen hat eine Delle an der Front.

Der Clip auf Facebook ist ein Mega-Hit: es wurde schon über 2,4 Millionen mal angeklickt (Stand: 4. Dezember 2015; 11 Uhr 23).

Deer Collision

Over the weekend, Officer Pittaluga encountered a large deer while driving on Decoursey Pike through Visalia. The encounter was less than cordial and ended as abruptly as it began. We think this video is a pretty good training video on how to react when a four-legged furry friend attempts to abruptly cross your path. Officer Pittaluga applied his brakes and steered away from the deer in a controlled manner. Although he didn't manage to avoid the collision, he did maintain control of his vehicle throughout the entire incident, even when the large (but apparently agile and acrobatically trained) deer was performing a Triple Axel over the hood of his cruiser. Our officer was unharmed but the cruiser did sustain some damage. As for the deer, he appeared to brush off the incident before quickly running away into the woods. We did place a call to Santa just to be sure this deer didn't belong to him (we would hate to end up on the naughty list). He was quick to point out that he employs reindeer and that, although this deer did appear to fly, it was not a reindeer (we still aren't clear whether we will be making the nice list or not).

Posted by Kenton County Police Department on Dienstag, 1. Dezember 2015

Kurioser Wildunfall: Sitzt ein Hirsch im Postbus...

Einen außergewöhnlichen Fahrgast hatte ein Postbus in Österreich an Bord: einen Hirschen. Freiwillig war der tierische Passagier allerdings nicht mit diesem öffentlichen Verkehrsmittel unterwegs. Kurioser Wildunfall: Sitzt ein Hirsch im Postbus

ml

Rubriklistenbild: © Kenton County Police Department via Facebook

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Das sind die besten Autos für Familien
Das sind die besten Autos für Familien
ADAC gegen Tempo 30 in der Stadt
ADAC gegen Tempo 30 in der Stadt
Motorräder: Wem die Stunde schlägt
Motorräder: Wem die Stunde schlägt
Die neue Mercedes E-Klasse als Kombi
Die neue Mercedes E-Klasse als Kombi

Kommentare