In luftiger Höhe

Jaguar meistert dramatischen Stunt in London  

Der britische Stuntman Jim Dowdell auf dem Hochseil über der Themse.
+
Der britische Stuntman Jim Dowdell auf dem Hochseil über der Themse.

Im Auftrag ihrer Majestät war Jim Dowdell nicht unterwegs, obwohl der Stuntman schon als Double für "James Bond" im Einsatz war. Doch für die Fahrt auf dem Hochseil sind einfach starke Nerven gefragt.   

Auf einem Drahtseil, mit 34 Millimetern Durchmesser, steuerte der britische Stuntman Jim Dowdell einen Jaguar XF über ein 240 Meter langes Hochseil. Das Kunststück über dem Wasser fand im Herzen Londons über dem Royal Dock im Londoner Canary Wharf statt. 

Selbst für den Hollywood-Veteran, der schon in „Bond“- und „Indiana Jones“-Filmen agierte, war der Auftritt auf dem Drahtseil ein echter Balanceakt. "Die Unberechenbarkeit der Elemente war für mich der größte Test bei diesem Stunt. Der Wind kann das dünne Hochseil in unvorhergesehene Schwingungen versetzen", sagt Jim Dowdell. So analysierten Wetterexperten und Ingenieure vor Ort permanent den Wind. 

Eigentliche Hauptrolle in dieser Show im James-Bond-Stil ist allerdings das Auto. Jaguar hat diesen verrückten Auftritt inszeniert, um seinen neuen XF erstmals der Öffentlichkeit zu präsentieren. Mit dem Hochseilakt in London wollte die britische Edelmarke auf das neue Leichtgewicht des Modells hinweisen. Der brandneue Jaguar XF besteht nämlich zu 75 Prozent aus Aluminium. Dadurch ist die Luxus-Limousine wohl satte 80 Kilogramm leichter als seine Konkurrenten. Ohne Zweifel, der neue Jaguar XF ist ein elegantes Auto. Stellt sich trotzdem die Frage, ob so eine Show wirklich nötig ist, um das Gewicht eines Fahrzeugs aufmerksam zu machen?

Vielleicht ist diese waghalsige Szene über der Themse jedoch im neuen James-Bond-Film zu sehen. Jaguar bestätigt dieses Gerücht bislang noch nicht. Ob das wirklich stimmt, lässt sich wohl erst überprüfen, wenn der neue 007-Streifen "Spectre" am 29. Oktober 2015 im Kino startet. 

Der Jaguar XF selbst feiert seine Premiere schon am 1. April auf der New Yorker Autoshow.

ml

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Der VW Campingbus vom Möbeldesigner 
Der VW Campingbus vom Möbeldesigner 
Unwetter: Wer zahlt bei Schäden am Auto?
Unwetter: Wer zahlt bei Schäden am Auto?
Stau-Alarm! Pfingsturlauber verstopfen die Straßen
Stau-Alarm! Pfingsturlauber verstopfen die Straßen
A3 + 3-Zylinder = 4,5 Liter Verbrauch
A3 + 3-Zylinder = 4,5 Liter Verbrauch

Kommentare