Spontan-Aktion im Hochzeitsauto

Kurioses Blitzer-Foto: Bräutigam fuhr absichtlich zu schnell

Ein Beweisfoto für die ewige Liebe, registriert in der Verkehrs-Sündenkartei Flensburg? Ein Bräutigam hatte während der Autofahrt zur Hochzeitsfeier einen besonders kreativen Moment.

Sie grinsen bis über beide Ohren und zeigen voller Stolz ihre Eheringe. Ein frisch vermähltes Paar ließ sich auf dem Weg zur Hochzeitsfeier fotografieren. Nein, nicht wie üblich von einem professionellen Fotograf. Das Beweisfoto für die ewige Liebe machte in diesem Falle ein Blitzer. Purer Zufall? Nein!

"Die Idee ist mir spontan gekommen", sagt der Bräutigam in einem Interview. Er wusste, dass dort in wenigen Metern ein Blitzer installiert ist, stieg absichtlich aufs Gas und kam so zum Hochzeits-Foto seines Lebens. Ob ihm der Schnappschuss den Führerschein kostete? Die Auflösung gibt's im Video:

Rubriklistenbild: © snacktv

auch interessant

Meistgelesen

Erster Unfalltod mit Autopilot: Warum versagte die Technik?
Erster Unfalltod mit Autopilot: Warum versagte die Technik?
Roboter-Anwalt geht erfolgreich gegen Strafzettel vor
Roboter-Anwalt geht erfolgreich gegen Strafzettel vor
Besitzer zerstören ihr Auto mit Panzer
Besitzer zerstören ihr Auto mit Panzer
13 Monate zwischen Tat und Urteil: Trotzdem Fahrverbot
13 Monate zwischen Tat und Urteil: Trotzdem Fahrverbot

Kommentare