Mit Winkel und Kanten

Das ist der neue Lexus RX

Der neue Lexus RX rollt im Januar 2016 auf den Markt.
1 von 10
Der neue Lexus RX rollt im Januar 2016 auf den Markt.
Der neue Lexus RX rollt im Januar 2016 auf den Markt.
2 von 10
Der neue Lexus RX rollt im Januar 2016 auf den Markt.
Der neue Lexus RX rollt im Januar 2016 auf den Markt.
3 von 10
Der neue Lexus RX rollt im Januar 2016 auf den Markt.
Der neue Lexus RX rollt im Januar 2016 auf den Markt.
4 von 10
Der neue Lexus RX rollt im Januar 2016 auf den Markt.
Der neue Lexus RX rollt im Januar 2016 auf den Markt.
5 von 10
Der neue Lexus RX rollt im Januar 2016 auf den Markt.
Der neue Lexus RX rollt im Januar 2016 auf den Markt.
6 von 10
Der neue Lexus RX rollt im Januar 2016 auf den Markt.
Der neue Lexus RX rollt im Januar 2016 auf den Markt.
7 von 10
Der neue Lexus RX rollt im Januar 2016 auf den Markt.
Der neue Lexus RX rollt im Januar 2016 auf den Markt.
8 von 10
Der neue Lexus RX rollt im Januar 2016 auf den Markt.

Seit mehr als 20 Jahren rollt der Lexus RX über die Straße. Nun bringen die Japaner eine neue Generation an den Start. Größer, und kantiger ist der neue SUV auf jeden Fall.

Der neue Lexus RX ist nun 4,89 Meter (plus 12 Zentimeter) lang, ohne Außenspiegel 1,89 Meter breit und 1,68 Meter hoch. Beim Design verweist die vierte Generation auf den erfolgreichen Lexus NX. An der Front dominiert der Lexus-typische Diabolo-Kühlergrill mit den den L-förmigen LED-Scheinwerfern.

Motoren für den Lexus RX

Für den neuen Lexus RX stehen zwei Antriebe zur Wahl: Der RX 450h Hybrid verfügt über einen 3,5 Liter V6 Benzinmotor mit Direkteinspritzung und zwei Elektromotoren angetrieben. Der Hybridantrieb leistet 313 PS. 

Der RX 200t ist mit einem 2,0 Liter Vierzylinder Turbomotor ausgestattet. Über eine Sechs-Gang-Automatik ruft er die Leistung von 238 PS ab.

Marktstart ist am 23. Januar zu Preisen ab 49.900 Euro.

ml

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Die neue Alfa Romeo Giulia
Die neue Alfa Romeo Giulia
VW T6 von Möbeldesigner Nils Moormann
VW T6 von Möbeldesigner Nils Moormann
Fiat Tipo Kombi: Mehr Platz, weniger Prestige
Fiat Tipo Kombi: Mehr Platz, weniger Prestige
"Sperber", "Spatz" und "Hühnerschreck"
"Sperber", "Spatz" und "Hühnerschreck"

Kommentare