TV-Sender zu Besuch

Auto Lotspeich: Mit dem CX-5 ins Fernsehen

+
Geschäftsführer Bernd Lotspeich (re.) im Interview mit Ulrich Gerhardt, Moderator von "3G" auf München.tv

Der CX-5 gehört zu den erfolgreichsten Modellen der jüngeren Mazda-Geschichte. Nun hat der Regionalsender München.tv einen Fahrbericht mit dem CX-5 abgedreht. Auto Lotspeich hat das Testfahrzeug bereit gestellt. 

Seit seiner Premiere Ende 2011 hat sich der Mazda CX-5  zum Bestseller auf dem deutschen PKW-Markt entwickelt. Der kompakte Crossover-SUV, bei dem erstmals die neuen Skyactiv-Technologien serienmäßig verbaut sind, war 2012 und 2013 sogar das meistverkaufte Mazda-Modell in Deutschland.

Im Rahmen der Sendung "3G" hat nun der Münchner Fernsehsender München.tv den CX-5 auf Herz und Nieren getestet. Moderator Ulrich Gehrhardt nutzte für die Probefahrt einen Vorführwagen von Auto Lotspeich und führte bei der Gelegenheit auch ein kurzes Interview mit Geschäftsführer Bernd Lotspeich. Hier können Sie den Fahrbericht im Video sehen.

Autohaus Lotspeich: Mazda-Vertragshändler seit 1975

Der Betrieb wurde 1969 durch Bernhard Lotspeich mit einer Freien Werkstätte und einer Tankstelle gegründet. Seit 1975 ist das Autohaus Mazda-Vertragshändler. Das Autohaus Lotspeich vertreibt dabei nur die Marke Mazda und ist auf diese spezialisiert! Besonders geschätzt werden von Kunden die langjährigen Mitarbeiter, wovon viele schon bis zu 32 Jahre im Betrieb sind.

Mazda CX-5: Fahrbericht bei München.Tv im Video 

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Paris: Stromer stellen PS-Protze in den Schatten
Paris: Stromer stellen PS-Protze in den Schatten
Kätzchen verursacht Vollsperrung einer Autobahn
Kätzchen verursacht Vollsperrung einer Autobahn
Führerschein-Prüfung wird teurer
Führerschein-Prüfung wird teurer
ADAC gegen Tempo 30 in der Stadt
ADAC gegen Tempo 30 in der Stadt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.