Custombike von Akrapovič

Voll fettes Design: Full Moon

Full Moon: Custombike von Akrapovič
1 von 7
Full Moon Custombike von Akrapovič und Dreamachine Motorcycles.
Full Moon: Custombike von Akrapovič
2 von 7
Rahmen und Verkleidung bestehen vollständig aus Blech und gehen direkt in die Auspuffe über.
Full Moon: Custombike von Akrapovič
3 von 7
Die Verkleidung ist Teil der Akrapovič Auspuffanlage – sogar ein wesentlicher Teil. Dadurch ist etwas entstanden, das die Welt noch nicht gesehen hat – eine Maschine, die Motorrad und Auspuff in einem ist.
Full Moon: Custombike von Akrapovič
4 von 7
Der S&S Knucklehead Motor hat einen Hubraum von 1.524 Kubikzentimetern.
Full Moon: Custombike von Akrapovič
5 von 7
Konzeptbike Full Moon.
Full Moon: Custombike von Akrapovič
6 von 7
Das neue Konzeptbike wurde von Akrapovič in Zusammenarbeit mit der slowenischen Custombike-Schmiede Dreamachine Motorcycles entwickelt.
Full Moon: Custombike von Akrapovič
7 von 7
Was das Showbike kosten soll ist noch unbekannt.

Was ist das für ein Ding?! Das ist das neue Custombike von Auspuff-Hersteller Akrapovič: die Full Moon.

Das neue Konzeptbike wurde von Akrapovič in Zusammenarbeit mit der slowenischen Custombike-Schmiede Dreamachine Motorcycles entwickelt. Mit dem Showbike setzt sich die Tradition der Morsus und der Mashina fort. 

Sein Namen "Full Moon" (zu deutsch: Vollmond) kommt nicht von ungefähr: das Konzeptbike hat ein 30-Zoll-Vorderrad (entspricht 76,2 Zentimeter) aus Aluminium und Karbon! So groß und beeindruckend wie ein Vollmond bei einem klaren am Nachthimmel. 

Der S&S Knucklehead Motor hat einen Hubraum von 1.524 Kubikzentimetern. Die beiden modifizierten Custom-Auspuffe stammen von Akrapovič. Rahmen und Verkleidung bestehen vollständig aus Blech und gehen direkt in die Auspuffe über. Die Maschine ist somit Motorrad und Auspuff in einem.

Die Lenkung ist vollautomatisch. Die Lenkstange ist absolut minimalistisch. Dank einer hydraulischen Aufhängung kann die Full Moon sogar beim Parken aufrecht stehen.

800 Arbeitsstunden stecken, laut Akrapovič, in der Full Moon. Preise für das Showbike sind noch unbekannt.

ml

auch interessant

Kommentare