Supersportler mit Stil

Die neue BMW S 1000 XR

BMW S 1000 XR
1 von 15
Supersportler mit Stil: Die neue BMW S 1000 XR mit 160 PS.
Die neue BMW S 1000 XR.
2 von 15
Ob Alpenpässe oder Landstraßentour, Autobahn oder auch Schlechtwegpassagen – die neue BMW S 1000 XR beherrscht das ganze Repertoire.
BMW S 1000 XR
3 von 15
Die neue BMW S 1000 XR hat auch das „Split Face“.
BMW S 1000 XR
4 von 15
In 3,1 Sekunden beschleunigt die neue BMW S 1000 XR von null auf Tempo 100.
BMW S 1000 XR
5 von 15
Die neue BMW S 1000 XR.
BMW S 1000 XR
6 von 15
Die neue BMW S 1000 XR.
BMW S 1000 XR
7 von 15
Die neue BMW S 1000 XR.
BMW S 1000 XR
8 von 15
Die neue BMW S 1000 XR.

Nach den Supersportlern S 1000 RR und HP4 sowie dem Roadster S 1000 R präsentiert BMW Motorrad die neue BMW S 1000 XR. Hier gibt es Fotos und Details.

Die  BMW S 1000 XR ist das vierte Modell in der BMW Motorrad Familie leistungsstarker, sportlich orientierter Motorräder mit Vierzylinder-Reihenmotor.

BMW S 1000 XR

  • Motor: Vierzylinder-Viertakt-Reihenmotor, 999 ccm, wasser-/ölgekühlt
  • Leistung: 118 kW / 160 PS bei 11 000 U/min Max.
  • Drehmoment: 112 Nm bei 9250 U/min
  • Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h
  • 0 auf 100 km/h: 3,1 Sekunden
  • 0 - 200 km/h: 8,8 Sekunden
  • Getriebe: sechs Gänge
  • Antrieb: Kette
  • Tankinhalt: 20 Liter
  • Sitzhöhe: 840 oder 820 mm (wahlweise; Option: 790 mm)
  • Gewicht: 228 kg (fahrbereit)
  • Bereifung: 120/70 R 17 (vorne), 190/55 R 17 (hinten)
  • Preis: ab 15.200 Euro

tz/mm

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgesehen

Fläschchen Wodka im Erste-Hilfe-Kasten
Fläschchen Wodka im Erste-Hilfe-Kasten
Ohne Emission: Peugeot Genze
Ohne Emission: Peugeot Genze

Kommentare