Parade im Range Rover

Queen Elizabeth II. winkt nun aus einem Hybrid-SUV

+
Die Queen winkt bei königlichen Paraden nun aus einem neuen Wagen: der Land Rover mit einem offenen Heckteil hat einen Diesel-Hybridantrieb.

Nach 13 Jahren war es Zeit für ein neues königliches Paradefahrzeug: Nun hat Queen Elizabeth II. ihren ersten Auftritt in einem offenen Range Rover Hybrid absolviert.

Beim Besuch des Regiments der Royal Welsh in Cardiff rollte ihre Majestät feierlich in einem neuen Wagen ins Millennium Stadion. Das neue Dienstfahrzeug ist ein Range Rover mit einem langen Radstand und einem offenen Heck. Das Paradefahrzeug ist natürlich eine Sonderanfertigung für Queen Elizabeth II.

Das Besondere an dem royalem SUV ist der Diesel-Hybridantrieb. Da ein 47 PS starker Elektromotor einen 3,0 Liter Turbodiesel  unterstützt, kann der königliche Wagen bei typischem Paradetempo rein elektrisch fahren.

Vor allem die Zaungäste am Straßenrand, die einen Blick auf die Königin von Großbritannien werfen wollen, werden laut Land Rover eine Parade nun in vollen Zügen genießen können. Im reinen Elektro-Modus fährt das königliche Mobil nämlich geräuschlose und abgasfrei vorbei.

Übrigens darf sich Jaguar Land Rover als Hoflieferant für die Queen, den Herzog von Edinburgh und den Prinzen von Wales bezeichnen.

Zum diamantenen Thronjubiläum von Queen Elizabeth II. präsentiert Bentley ein ganz besonders edles Mulsanne-Modell, Mulsanne Diamond Jubilee Edition.

Unverwüstlich! Land Rover Defender

Unverwüstlich! Land Rover Defender

ml

auch interessant

Meistgelesen

Das sind die besten Autos für Familien
Das sind die besten Autos für Familien
Kätzchen verursacht Vollsperrung einer Autobahn
Kätzchen verursacht Vollsperrung einer Autobahn
Führerschein-Prüfung wird teurer
Führerschein-Prüfung wird teurer
ADAC gegen Tempo 30 in der Stadt
ADAC gegen Tempo 30 in der Stadt

Kommentare