Herbst 2015

K, wie Komfort und Kofferraum: Skoda Superb Combi 

Der neue Skoda Superb Combi feiert Premiere auf der IAA 2015.
1 von 18
Komfort und Kofferraum: Der neuen Skoda Superb Combi geht im Herbst 2015 an den Start.
Der neue Skoda Superb Combi feiert Premiere auf der IAA 2015.
2 von 18
Der neue Skoda Superb Combi ist nun 4,86 Meter lang und 1,86 Meter breit.
Der neue Skoda Superb Combi feiert Premiere auf der IAA 2015.
3 von 18
Der neuen Skoda Superb Combi 2015 ist ab 25.590 Euro zu haben.
Skoda Superb Combi Modell 2015
4 von 18
Der neue Skoda Superb Combi ist nun 4,86 Meter lang und 1,86 Meter breit.
Skoda Superb Combi Modell 2015
5 von 18
Im Kofferraum ist beim neuen Skoda Superb Combi viel Platz. Mit umgeklappter Rückbank lässt sich das Volumen von 660 Liter bis auf 1950 Liter erweitern. 
Skoda Superb Combi Modell 2015
6 von 18
Komfort auf der ganzen Linie: Skoda Superb Combi.
Skoda Superb Combi Modell 2015
7 von 18
Auf der Rückbank ist ausreichend Platz.
Skoda Superb Combi Modell 2015
8 von 18
Obwohl der neue Skoda Superb Combi größer ist, soll er 75 Kilo leichter als sein Vorgänger sein.

Mehr Platz und mehr Ausstattung: Nach dem Skoda Superb folgt nun die Kombi-Variante. Im Herbst soll der Skoda Superb Combi auf den Markt rollen. Hier gibt es erste Fotos und Details.

Der neue Skoda Superb Combi ist nun 4,86 Meter lang und 1,86 Meter breit. Für die Passagiere im Fond zahlen sich die 23 Millimeter in der Länge und die 47 Millimeter in der Breite im Vergleich zum Vorgänger aus. Neben mehr Bein- und Kniefreiheit wächst der Kofferraum laut Skoda um 27 Liter auf 660 Liter an. Mit umgeklappter Rückbank ist sogar für 1950 Liter Platz.

Für den Skoda Superb Combi wird es wohl fünf Benziner und drei Diesel mit einer Leistung zwischen 120 bis 280 PS geben. Fünf Ausstattungsvarianten sind für das Flaggschiff geplant.

Preise für den Kombi von Skoda sind noch nicht bekannt. Die Skoda Superb Limousine startet ab 24.590 Euro.

ml 

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgesehen

Transporter der Zukunft: Mercedes Vision Van
Transporter der Zukunft: Mercedes Vision Van
In Paris beginnt die Zukunft des Autos
In Paris beginnt die Zukunft des Autos
Mercedes E-Klasse T-Modell
Mercedes E-Klasse T-Modell
Ferrari GTC4Lusso T mit V8-Motor
Ferrari GTC4Lusso T mit V8-Motor

Kommentare