Zu viel Hektik

Terminstress verwandelt Mann zum Autoknacker

Hammer
+
In völliger Hektik versuchte ein Mann sein Auto mit einem Hammer statt Schlüssel zu öffnen (Symbolfoto).

Im Vollstress ist ein Mann in Baden-Württemberg zum Autoknacker geworden. Mit einem Hammer versuchte er sein Auto zu öffnen. Das war leider ein Fehler.

Hilflos und mit den Nerven am Ende rief er schließlich die Polizei, die ihn erst einmal beruhigte.

Der 54-Jährige hatte am Mittwoch einen dringenden Termin beim Landratsamt und wollte mit einem ausgeliehen Auto von Bodelshausen dort hinfahren. Vor lauter Hektik habe er die Fahrzeuge verwechselt - und natürlich ließ sich das falsche Auto mit seinem Schlüssel nicht öffnen. Vor lauter Verzweiflung habe er mit einem Hammer die Scheibe eingeschlagen und wollte losfahren, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Als sein Schlüssel auch nicht ins Zündschloss passte, dämmerte ihm langsam, was er angerichtet hatte. Er rief die Polizei - und die fand das richtige Auto auf der gegenüberliegenden Straßenseite.

Die irrsten Autofahrer der Welt

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Pinkel-Pause im Stau kostet Schweizer 550 Euro 
Pinkel-Pause im Stau kostet Schweizer 550 Euro 
E-Auto aus den 1970er Jahren knackt Weltrekord
E-Auto aus den 1970er Jahren knackt Weltrekord
Audi Q2: Der coole kleine Bruder
Audi Q2: Der coole kleine Bruder
Maut-Sündern drohen saftige Strafen
Maut-Sündern drohen saftige Strafen

Kommentare