Zwergenaufstand - Skoda Fabia RS

+
Kaum größer, aber viel schneller als ein Bobbycar: Der Skoda Fabia RS mit den Testern Peter Schiebel, Hannah und Oscar. Die zweifarbige Lackierung ist übrigens serienmäßig.

Wetten, dass … auch Sie es schaffen, dass sich Ihre Mitmenschen nach einem Skoda umdrehen? Nach einem Skoda Fabia sogar? Glauben Sie nicht? Ist aber so. Zumindest wenn Sie einen Fabia RS fahren.

Denn was dieser nur gut vier Meter kleine Zwerg auf die Straße bringt, ist für seine Klasse vom Feinsten. Und wenn Sie ihn dann noch richtig von der Leine lassen …

Da fehlt nix: Die Sportsitze sind im stärksten Fabia ebenso serienmäßig.

Ja, dann schauen die Passanten, wer denn da mit quietschenden Reifen um die Ecke biegt. Und die wohlsituierten Herren in dicken Limousinen wundern sich, dass „so einer“ sie an der Ampel glatt stehen gelassen hat. Was Skoda mit dem Fabia RS anstellt, ist nicht mehr und nicht weniger als ein ordentlicher Zwergenaufstand. Und wie’s bei Zwergen so ist, so kommt es auch beim Fabia RS mehr auf die inneren Werte an.

Zwerg mit Riesenwerten

Starke 180 PS entwickelt der doppelt aufgeladene 1,4-Liter- Benziner. Gerade mal 7,3 Sekunden braucht der Fabia RS damit, um aus dem Stand auf Tempo 100 zu schießen. Riesenwerte für einen Zwerg …

SKODA FABIA RS

Motor:doppelt aufgeladener Vierzylinder-Benziner Hubraum: 1,4 Liter
Leistung: 18 0 PS Drehmoment: 250 Nm Höchstgeschwindigkeit: 224 km/h (Fabia RS Kombi: 226 km/h) 
Von 0 auf 100 km/h: 7,3 sek. Verbrauch errechnet: 6,2 l/10 0 km
Emission: 148g CO2 pro Kilometer
Preis: 22.140 Euro
(FabiaRS Kombi 22.740 Euro)

Und der will gebändigt werden. Dafür gibt’s beim Gasgeben die Antriebsschlupfregelung ASR, die dafür sorgt, den Wagen auf der Straße zu halten. Und fürs Reagieren in Extremsituationen haben die Skoda- Ingenieure die Bremsanlage gegenüber den zivilen Fabia-Brüdern verstärkt. Macht in der Summe ein Riesenfahrgefühl. Ob auf Geraden oder in Kurven, ob auf Landstraßen oder der Autobahn: Der Skoda Fabia RS macht – ja, man kann es nicht anders sagen – einfach Spaß. Einen gehörigen Anteil daran hat auch die serienmäßige Sieben- Gang-Automatik, die sich selbst vor einem Porsche-Getriebe nicht zu verstecken braucht, so schnell und so präzise arbeitet sie.

...wie der Lederüberzug bei Lenkrad, Schalthebel und Handbremsgriff

Das alles gibt’s für 22.140 Euro – mit nahezu Komplettausstattung serienmäßig. Bleibt der Verbrauch – und der kann einen nachdenklich stimmen. Denn die von Skoda angegebenen 6,2 Liter auf 100 Kilometer sind selbst bei, nun ja, ambitionierter Fahrweise reine Utopie. Wer den Zwergenaufstand zulässt, darf sich nicht wundern, wenn der Durst riesig wird und selbst zehn Liter nicht für 100 Kilometer reichen … Aber muss alles immer vernünftig sein? Oder darf’s auch einfach mal Spaß machen? Die Gesichter der SUV- und Sechszylinder- Fahrer hätten Sie sehen sollen, als wir unseren Zwerg haben laufen lassen.

PETER SCHIEBEL

auch interessant

Meistgelesen

Unsere ersten Eindrücke vom neuen BMW 5er
Unsere ersten Eindrücke vom neuen BMW 5er
Ups! Auto versinkt in Baugrube
Ups! Auto versinkt in Baugrube
Die Sünden beim Eiskratzen 
Die Sünden beim Eiskratzen 
Viele Geländewagen haben ein Gewichtsproblem
Viele Geländewagen haben ein Gewichtsproblem

Kommentare