Ausflug ins Grüne

"Verdächtig" geparktes Auto beschäftigt Polizei

Parkt das Auto auf der Mauer oder noch in der Grünanlage?
+
Parkt das Auto auf der Mauer oder noch in der Grünanlage?

Auf der Mauer, auf der Lauer - Polizisten in Jülich haben Dienstagfrüh ein ungewöhnlich geparktes Auto gefunden. Vom Fahrer fehlte jede Spur. Ermittlungen brachten die ganze Geschichte ans Licht.

Das verdächtige Fahrzeug fiel Polizisten am Dienstagmorgen um 6.40 Uhr auf. Der Wagen hing nämlich, laut Polizeibericht, halb auf einer Mauer, halb in einer Grünanlage in der Nähe des Bahnhofs Jülich. Und zwar mutterseelenallein. Von Fahrer oder Fahrerin fehlte jede Spur.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte der Mann oder die Frau am Steuer scheinbar den eigentlichen Parkplatz an der Bahnhofstraße verpasst und war mit seinem Auto auf der Mauer gelandet.  

Weitere Ermittlungen führten die Beamten schließlich zu einer 85 Jahre alten Frau aus Linnich. Die Seniorin hatte, laut Polizei, nach ihrem kleinen Unfall eine Autowerkstatt in der Nähe aufgesucht und dort um Hilfe gebeten.

Im Zuge der Unfallaufnahme stellten die Polizisten jedoch weitere, frische Unfallspuren am Auto fest, die eindeutig nicht von ihrem "Ausflug ins Grüne" stammen konnten. Die alte Dame konnte sich selbst allerdings an nichts mehr erinnern. 

Auf der Strecke, die die Seniorin zurückgelegt haben will, fanden die Beamten jedoch ein umgeknicktes Verkehrszeichen. Aufgrund der Schäden am Wagen der Rentnerin sei nach bisherigem Erkenntnisstand davon auszugehen, dass die Linnicherin das Schild umgefahren hatte.

Die Unfallfahrerin selbst konnte sich diesen Umstand nicht erklären. Sie räumte jedoch ein, dass sie ursprünglich auf den Parkplatz am Bahnhof fahren wollte und dabei jedoch zu früh abgebogen.

Wegen des Schadens an dem Verkehrszeichen muss sich die Seniorin, laut Polizei, nun wegen Unfallflucht verantworten.

Verrückte Unfälle beim Einparken

Verrückte Park-Unfälle 

ml

auch interessant

Meistgelesen

Pinkel-Pause im Stau kostet Schweizer 550 Euro 
Pinkel-Pause im Stau kostet Schweizer 550 Euro 
E-Auto aus den 1970er Jahren knackt Weltrekord
E-Auto aus den 1970er Jahren knackt Weltrekord
Audi Q2: Der coole kleine Bruder
Audi Q2: Der coole kleine Bruder
Dieser schräge Typ überlebt jeden Autounfall
Dieser schräge Typ überlebt jeden Autounfall

Kommentare