Sportwagen der Superlative

Extrem! VW Golf GTI Roadster

VW Golf GTI Roadster
1 von 10
Dicke 20-Zoll-Reifen, flache Windschutzscheibe - der VW Golf GTI Roadster mit 503 PS ist ein echter Muskelprotz.
VW Golf GTI Roadster
2 von 10
Der extreme GTI wurde ursprünglich speziell für das Playstation-Rennspiel „Gran Turismo 6“ entworfen.
VW Golf GTI Roadster
3 von 10
Im Frühjahr 2014 war der zweisitzige VW GTI Roadster erstmals beim GTI-Treffen am Wörthersee (Österreich) zu sehen.
VW Golf GTI Roadster
4 von 10
Angetrieben wird der offene Zweisitzer von einem 3,0 Liter großen V6-BiTurbo-Motor mit einer Leistung von 503 PS. In 3,6 Sekunden knackt der 1.420 Kilogramm leichte Sportwagen die 100 Stundenkilometer.
VW Golf GTI Roadster
5 von 10
Ohne Worte: Der Heckspoiler am Heck beim VW Golf GTI Roadster ist verdammt groß.  
VW Golf GTI Roadster
6 von 10
Die Proportionen sind außergewöhnlich: Der Radstand beim VW Golf GTI Roadster ist 2,49 Meter und damit kürzer als bei einem Serien GTI, er ist 1,09 Meter hoch, aber rund 1,89 Meter breit.
VW Golf GTI Roadster
7 von 10
VW Golf GTI Roadster.
VW Golf GTI Roadster
8 von 10
VW Golf GTI Roadster.

Protzige Reifen und ein mächtiger Spoiler: der VW Golf GTI Roadster wurde ursprünglich speziell für das Sony-PS3-Spiel „Gran Turismo 6" designt.

Der „GTI Roadster, Vision Gran Turismo" ist ein Sportwagen der Superlative. Angetrieben wird der offene Zweisitzer von einem 3,0 Liter großen V6-BiTurbo-Motor mit einer Leistung von 503 PS. In 3,6 Sekunden knackt der 1,420 Kilogramm leichte Sportwagen die 100 Stundenkilometer. 

Im Frühjahr war der zweisitzige VW GTI Roadster schon beim GTI-Treffen am Wörthersee (Österreich) zu sehen. Nun stellen die Wolfsburger ihr  Konzept auf der LA Auto Show (18. bis 23. November 2014) vor.

ml

auch interessant

Meistgelesen

Sportwagen-Legende: Alpine steht vor dem Comeback
Sportwagen-Legende: Alpine steht vor dem Comeback
Motortuning: Wie der Motor zu mehr Leistung kommt
Motortuning: Wie der Motor zu mehr Leistung kommt
Euro NCAP Crashtest: Tiguan, Ateca und Giulia
Euro NCAP Crashtest: Tiguan, Ateca und Giulia
Kameras statt Kotflügel: Autodesigner auf Abwegen
Kameras statt Kotflügel: Autodesigner auf Abwegen

Kommentare