Facelift für Genf

Der neue VW Scirocco

VW Scirocco R
1 von 10
Unverwechselbar, der Alte: Das Heck vom VW Scirocco hatte schon immer Charakter, so auch beim neuen VW Scirocco R. Nur das VW-Logo ist jetzt schwenkbar und dient als Griff zum Öffnen des Kofferraumdeckels.
VW Scirocco
2 von 10
Das LED-Licht am Heck betont den breiten VW- Scirocco-Look.
VW Scirocco
3 von 10
Auch die Front wirkt bei neuen VW Scirocco breiter und scheint tiefer auf der Straße zu liegen.
VW Scirocco
4 von 10
Markantes Lichtdesign für den typischen bösen Blick.
VW Scirocco
5 von 10
Um die Frontpartie besser gegen Parkplatzrempler zu schützen, gibt es einen Parkpilot jetzt auch für die vorderen Stoßfänger.
VW Scirocco
6 von 10
Ebenfalls neu an Bord: serienmäßige Zusatzinstrumente (Ladedruck, Stoppuhr, Motoröltemperatur) als Hommage an den Ur-Scirocco.
VW Scirocco
7 von 10
Ab Werk ist der neue VW Scirocco mit Sportsitzen...
VW Scirocco
8 von 10
und Ledersportlenkrad ausgestattet.

1974 debütierte der erste VW Scirocco auf dem Genfer Autosalon. 40 Jahre später wollen die Wolfsburger nochmal Modellgeschichte schreiben.

auch interessant

Meistgesehen

Transporter der Zukunft: Mercedes Vision Van
Transporter der Zukunft: Mercedes Vision Van
Mercedes E-Klasse T-Modell
Mercedes E-Klasse T-Modell
Ferrari GTC4Lusso T mit V8-Motor
Ferrari GTC4Lusso T mit V8-Motor
Notfall-Pick-Up: Nissan Navara Enguard Concept
Notfall-Pick-Up: Nissan Navara Enguard Concept

Kommentare