Gewalttat in Nürnberg

78-Jähriger erschlagen: Es war wohl der Sohn

Nürnberg - Ein 78-jähriger Mann ist vermutlich von seinem eigenen Sohn erschlagen worden. Das Opfer wurde am Samstag von der 65 Jahre alten Ehefrau tot in der gemeinsamen Wohnung in Nürnberg gefunden.

Dem 78-Jährigen wurden laut Polizeiangaben vom Sonntag „multiple Verletzungen durch stumpfe Gewalt“ zugefügt - vermutlich von seinem 40-jährigen Sohn. Dieser wurde am Sonntag am Tatort festgenommen; ein Ermittlungsverfahren wegen Totschlags wurde eingeleitet.

dpa

Rubriklistenbild: © picture a lliance / dpa

auch interessant

Meistgelesen

Staatsanwalt fordert vier Jahre Haft für Fahrdienstleiter von Bad Aibling
Staatsanwalt fordert vier Jahre Haft für Fahrdienstleiter von Bad Aibling
Prozess um Zugunglück bei Bad Aibling: Das war der vierte Verhandlungstag
Prozess um Zugunglück bei Bad Aibling: Das war der vierte Verhandlungstag
Transsexuelle Gray verpasst Mehrheit in Zwiesel
Transsexuelle Gray verpasst Mehrheit in Zwiesel
Auf dem WC eingeschlafen: Eishockeyfan in Stadion gefangen
Auf dem WC eingeschlafen: Eishockeyfan in Stadion gefangen

Kommentare