Unfall in den frühen Morgenstunden

Vier Lkw krachen auf A9 zusammen: Ein Schwerverletzter

Unfall A9 Manching Reiß
1 von 12
Auf der A9 hat sich ein schwerer Unfall zwischen Manching und Langenbruck ereignet. Die Bilder.
Unfall A9 Manching Reiß
2 von 12
Auf der A9 hat sich ein schwerer Unfall zwischen Manching und Langenbruck ereignet. Die Bilder.
Unfall A9 Manching Reiß
3 von 12
Auf der A9 hat sich ein schwerer Unfall zwischen Manching und Langenbruck ereignet. Die Bilder.
Unfall A9 Manching Reiß
4 von 12
Auf der A9 hat sich ein schwerer Unfall zwischen Manching und Langenbruck ereignet. Die Bilder.
Unfall A9 Manching Reiß
5 von 12
Auf der A9 hat sich ein schwerer Unfall zwischen Manching und Langenbruck ereignet. Die Bilder.
Unfall A9 Manching Reiß
6 von 12
Auf der A9 hat sich ein schwerer Unfall zwischen Manching und Langenbruck ereignet. Die Bilder.
Unfall A9 Manching Reiß
7 von 12
Auf der A9 hat sich ein schwerer Unfall zwischen Manching und Langenbruck ereignet. Die Bilder.
Unfall A9 Manching Reiß
8 von 12
Auf der A9 hat sich ein schwerer Unfall zwischen Manching und Langenbruck ereignet. Die Bilder.

Manching - In den frühen Morgenstunden am Donnerstag hat sich ein schwerer Unfall auf der A9 ereignet. Vier Lastwagen waren daran beteiligt.

Die Kollision hat sich auf der A9 zwischen Manching und Langenbruck ereignet. Laut Donaukurier könnte die Nachtbaustelle der Grund für den Unfall am frühen Donnerstagmorgen gewesen sein.

Die genauen Umstände sind noch nicht bekannt. Eine Person wurde schwer, eine leicht verletzt.

Die Ermittlungen laufen laut Polizei noch.

Der Unfall hatte Folgen bis in den frühen Vormittag: Bis etwa zehn Uhr waren zwei Fahrstreifen blockiert, es kam zu Stau.

kg

auch interessant

Meistgesehen

Massenkarambolage: Sieben Pkw krachen ineinander
Massenkarambolage: Sieben Pkw krachen ineinander
Das ist vom abgebrannten Rathaus in Straubing übrig
Das ist vom abgebrannten Rathaus in Straubing übrig
35-Jähriger kommt mit leichten Verletzungen davon
35-Jähriger kommt mit leichten Verletzungen davon

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion