Trotz erfolgreicher Reanimation

Beim Baden: Urlauberin ertrinkt in der Alz

Truchtlaching - Kajakfahrer haben eine schockierende Entdeckung gemacht: In der Alz trieb eine regungslose Frau. Trotz Reanimations-Versuchen starb die Urlauberin.

Bade-Drama in Truchtlaching bei Seeon-Seebruck (Landkreis Traunstein): Eine 47-jährige Urlauberin ist am Sonntag aus der Alz geborgen worden - allerdings zu spät. Noch am selben Abend starb die Frau aus dem Raum Stuttgart im Krankenhaus.

Kajakfahrer hatten gegen 12.55 Uhr die regungslose Frau in der Alz entdeckt und ans Ufer gezogen. Gemeinsam mit den alarmierten Rettungskräften reanimierten sie die Urlauberin, die offenbar zum baden an die Alz gekommen war. Zunächst auch erfolgreich. Auf der Intensivstation des Traunsteiner Klinikums starb die Frau jedoch im Laufe des Abends wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd in einer ersten Stellungnahme mitteilte.

am

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Staatsanwalt fordert vier Jahre Haft für Fahrdienstleiter von Bad Aibling
Staatsanwalt fordert vier Jahre Haft für Fahrdienstleiter von Bad Aibling
Auto gerät außer Kontrolle - zwei Radfahrer getötet
Auto gerät außer Kontrolle - zwei Radfahrer getötet
Verfolgungsjagd durch Franken: Polizist schießt auf Flüchtenden
Verfolgungsjagd durch Franken: Polizist schießt auf Flüchtenden
Prozess um Zugunglück bei Bad Aibling: Das war der vierte Verhandlungstag
Prozess um Zugunglück bei Bad Aibling: Das war der vierte Verhandlungstag

Kommentare