Wer kennt die Frau?

Betagte Seniorin vor Altenheim abgesetzt

Seßlach - Eine betagte Seniorin ist einfach vor einem Altenheim im Kreis Coburg abgesetzt worden. Weder zu ihrer Herkunft noch zu ihrer Identität gibt es Hinweise – die Polizei steht vor einem Rätsel.

Bereits am vergangenen Donnerstag war die Seniorin – die nicht spricht oder sprechen kann – plötzlich in Hausschuhen vor dem Heim aufgetaucht. Sie fiel einem Pfleger auf, der sie in die Einrichtung brachte. Die Frau war nicht durchnässt gewesen, als sie gefunden wurde – obwohl es zu dieser Zeit mehrfach geregnet hatte. Da die Seniorin sehr schlecht zu Fuß ist, geht die Polizei zudem davon aus, dass sie vor dem Altenheim aus einem Auto ausgestiegen sein muss.

Die Coburger Polizei bittet um Hinweise, um die Identität und die Herkunft der Dame klären zu können. Die 80- bis 85-jährige Frau ist 1,60 Meter groß, hager, wiegt 50 Kilo. Bekleidet war sie mit einem beigen Strickpullover und einer braunen Hose. Zum Zeitpunkt des Auffindens um 16.45 Uhr trug die Dame eine Strickmütze und ihre Hausschuhe. Hinweise an die Coburger Polizei unter der Telefon 09561/645-209 oder über Notruf 110.

tz

auch interessant

Meistgelesen

Zugunglück von Bad Aibling: Angeklagter muss in Haft
Zugunglück von Bad Aibling: Angeklagter muss in Haft
Nach tödlichem Unfall: Melanie und Ramona beigesetzt
Nach tödlichem Unfall: Melanie und Ramona beigesetzt
Zugunglück von Bad Aibling: So reagieren die Opfer auf das Urteil
Zugunglück von Bad Aibling: So reagieren die Opfer auf das Urteil
Frau erfindet Sex-Belästigung in ICE, um freies Abteil zu kriegen
Frau erfindet Sex-Belästigung in ICE, um freies Abteil zu kriegen

Kommentare