Hausbewohner erlitt Rauchvergiftung 

Brand in Oberfranken: Wohnhaus geht in Flammen auf

Im oberfränkischen Schönbrunn im Steigerwald ist ein Wohnhaus komplett ausgebrannt. Der Schaden beläuft sich auf rund 100.000, auch der Hausbewohner überlebte die Flammen nicht unbeschadet.

Der 55 Jahre alte Hausbewohner erlitt nach Polizeiangaben eine Rauchvergiftung. Mehrere Feuerwehren verhinderten ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude. Die Brandursache ist unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

auch interessant

Meistgelesen

Staatsanwalt fordert vier Jahre Haft für Fahrdienstleiter von Bad Aibling
Staatsanwalt fordert vier Jahre Haft für Fahrdienstleiter von Bad Aibling
Prozess um Zugunglück bei Bad Aibling: Das war der vierte Verhandlungstag
Prozess um Zugunglück bei Bad Aibling: Das war der vierte Verhandlungstag
Transsexuelle Gray verpasst Mehrheit in Zwiesel
Transsexuelle Gray verpasst Mehrheit in Zwiesel
Auf dem WC eingeschlafen: Eishockeyfan in Stadion gefangen
Auf dem WC eingeschlafen: Eishockeyfan in Stadion gefangen

Kommentare