Trauer um "Dr. Zoze"

Wegen seines Tods bleibt der FKK-Club am Donnerstag zu

Das Leben endet, die Liebe nicht: So ist die Traueranzeige überschrieben.

Ingolstadt - Sein Tod und die passende Traueranzeige sind Gesprächsthema in Ingolstadt. Wegen des Tods von "Dr. Zoze" bleibt nun sein FKK-Club an einem Tag geschlossen.

Sie nannten ihn nur "Dr. Zoze": Wilhelm T. war in der Szene in Ingolstadt bekannt. Und viele fühlten mit ihm. Der Mann mit den auffälligen Tattoos litt jahrelang unter Krebs. Am Ende plante er zwei Jahre lang seine Beerdigung - und bereitete auch seine eigene Traueranzeige vor, die von einem Beerdigungsinstitut in der tz und im Münchner Merkur veröffentlicht wurde.

Sein Tod im Alter von 62 Jahren und die Traueranzeige mit pinkem Himmel und Palmen sind bei vielen Ingolstädtern Gesprächsthema. Zudem wurde unser vorheriger Artikel bei Facebook viele Dutzend Mal geteilt. Denn der Verstorbene hatte keineswegs einen normalen Job: Er betrieb den FKK-Club Hawaii direkt an einer Autobahnausfahrt in Ingolstadt.

Dieser bleibt am kommenden Donnerstag geschlossen, wie es auf der Facebook-Seite heißt. "Am Freitag, den 14.10. gelten wieder unsere normalen Öffnungszeiten. Wir bitten um Verständnis." Grund ist vermutlich die Beerdigung. Diese findet laut Traueranzeige am Donnerstag in München statt. Die Trauergäste dort sollen auch seinem Wunsch entsprechen: Sie sollen rot-weiße Kleidung tragen und von grüner und schwarzer absehen.

Bei den Usern von tz.de fallen die Reaktionen auf die ungewöhnliche Anzeige gemischt aus. "Als gesellschaftliches Vorbild taugte er daher vermutlich nicht", schreibt User "Giesing".

Nutzer "Imagestyle" hingegen findet die Inszenierung gut: "Den eigenen Abgang, nebst Beerdigung zu inszenieren ist allemal besser, als es dann den 'trauernden' Angehörigen oder Erben zu überlassen, welche eventuell mit eigenen Worten eine andere Sichtweise einnehmen würden. 'In Liebe und tiefer Trauer' selbst geschrieben, erübrigt sodann auch die wahren Tränen, die vielleicht niemals geflossen wären."

Nutzer Moosacher81 hingegen hält sich knapp und schreibt - unklar, ob er ihn kannte oder nicht - einen Kommentar, der dem Verstorbenen gefallen hätte: "Zoze R.I.P".

mm/tz

auch interessant

Meistgelesen

Staatsanwalt fordert vier Jahre Haft für Fahrdienstleiter von Bad Aibling
Staatsanwalt fordert vier Jahre Haft für Fahrdienstleiter von Bad Aibling
Prozess um Zugunglück bei Bad Aibling: Das war der vierte Verhandlungstag
Prozess um Zugunglück bei Bad Aibling: Das war der vierte Verhandlungstag
Transsexuelle Gray verpasst Mehrheit in Zwiesel
Transsexuelle Gray verpasst Mehrheit in Zwiesel
Auf dem WC eingeschlafen: Eishockeyfan in Stadion gefangen
Auf dem WC eingeschlafen: Eishockeyfan in Stadion gefangen

Kommentare