Unfall zwischen Ruhpolding und Traunstein

Bei Glatteis überholt: Drei Autos kollidieren

+
Der Überholversuch eines Autofahrers endete am Donnerstagmorgen zwischen Ruhpolding und Traunstein in einem Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. 

Ruhpolding - Glatteisunfall zwischen Ruhpolding und Traunstein: Am Donnerstagmorgen sind drei Fahrzeuge auf schneeglatter Fahrbahn miteinander kollidiert. Drei Personen wurden verletzt.

Unfall am frühen Morgen: Am Donnerstag ereignete sich gegen 6.30 Uhr auf der Staatsstraße 2098 ein Zusammenstoß mehrerer Fahrzeuge nach einem Überholversuch.

Ein roter Pkw hatte auf dem Weg von Ruhpolding Richtung Traunstein, kurz hinter Ruhpolding, an einer Steigung versucht ein anderes Fahrzeug zu überholen. Bei diesem Versuch kam es zu einem folgenschwerer Frontalcrash mit einem Opel Corsa. Ein VW, der hinter dem Corsa fuhr, konnte noch rechtzeitig ausweichen und musste sein Auto in den Graben fahren.

Bilder: Glatteisunfall zwischen Ruhpolding und Traunstein

Der Fahrer aus dem roten Fahrzeugs und der Fahrer des Corsa waren nach dem Aufprall in ihren Fahrzeugen eingeklemmt, beide mussten von der Feuerwehr mit schwerem hydraulischem Gerät befreit werden. Alle drei beteiligten Personen wurden mit leichten Verletzungen in das nächste Krankenhaus gebracht.

Die Straße war komplett gesperrt worden. Die Feuerwehren Ruhpolding und Eisenärzt waren mit ca. 45 Mann im Einsatz.

mm

auch interessant

Meistgelesen

Zugunglück von Bad Aibling: Angeklagter muss in Haft
Zugunglück von Bad Aibling: Angeklagter muss in Haft
Radiosender sieht Rosenheim als "härteste Hood Bayerns"
Radiosender sieht Rosenheim als "härteste Hood Bayerns"
Nach tödlichem Unfall: Melanie und Ramona beigesetzt
Nach tödlichem Unfall: Melanie und Ramona beigesetzt
Zugunglück von Bad Aibling: So reagieren die Opfer auf das Urteil
Zugunglück von Bad Aibling: So reagieren die Opfer auf das Urteil

Kommentare