Großeinsatz für die Feuerwehr

Dachstuhlbrand in der Nachbarschaft von Ministerin Aigner

Das Feuer griff von einem Kamin aus auf den Dachstuhl des Mehrfamilienhauses über.
1 von 13
Das Feuer griff von einem Kamin aus auf den Dachstuhl des Mehrfamilienhauses über.
Das Feuer griff von einem Kamin aus auf den Dachstuhl des Mehrfamilienhauses über.
2 von 13
Das Feuer griff von einem Kamin aus auf den Dachstuhl des Mehrfamilienhauses über.
Das Feuer griff von einem Kamin aus auf den Dachstuhl des Mehrfamilienhauses über.
3 von 13
Das Feuer griff von einem Kamin aus auf den Dachstuhl des Mehrfamilienhauses über.
Das Feuer griff von einem Kamin aus auf den Dachstuhl des Mehrfamilienhauses über.
4 von 13
Das Feuer griff von einem Kamin aus auf den Dachstuhl des Mehrfamilienhauses über.
Das Feuer griff von einem Kamin aus auf den Dachstuhl des Mehrfamilienhauses über.
5 von 13
Das Feuer griff von einem Kamin aus auf den Dachstuhl des Mehrfamilienhauses über.
Das Feuer griff von einem Kamin aus auf den Dachstuhl des Mehrfamilienhauses über.
6 von 13
Das Feuer griff von einem Kamin aus auf den Dachstuhl des Mehrfamilienhauses über.
Das Feuer griff von einem Kamin aus auf den Dachstuhl des Mehrfamilienhauses über.
7 von 13
Das Feuer griff von einem Kamin aus auf den Dachstuhl des Mehrfamilienhauses über.
Das Feuer griff von einem Kamin aus auf den Dachstuhl des Mehrfamilienhauses über.
8 von 13
Das Feuer griff von einem Kamin aus auf den Dachstuhl des Mehrfamilienhauses über.

Feldkirchen-Westerham - In unmittelbarer Nachbarschaft von Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) ist es am Donnerstagabend zu einem Großeinsatz wegen eines Dachstuhlbrandes gekommen.

Wie Zeugen berichteten, war es unterhalb eines Kamins zu einem heftigen Flammenaustritt gekommen. Das Feuer griff anschließend auf den Dachstuhl des Mehrfamilienhauses über.

Im Laufe der folgenden Stunden mussten immer weitere Einsatzkräfte alarmiert werden: Feuerwehren aus Feldolling, Bruckmühl, Unterlaus, Höhenrain, Holzkirchen und Helfendorf waren im Einsatz. Erst nach Mitternacht konnte das Feuer schließlich unter Kontrolle gebracht werden. Die heimkehrende Ministerin informierte sich an der Einsatzstelle über die Arbeiten. 

mm

auch interessant

Meistgesehen

Massenkarambolage: Sieben Pkw krachen ineinander
Massenkarambolage: Sieben Pkw krachen ineinander
Einfamilienhaus niedergebrannt - Bewohnerin verletzt
Einfamilienhaus niedergebrannt - Bewohnerin verletzt

Kommentare