Beute in dreistelliger Höhe

Großeinsatz nach Überfall auf Spielcasino

Marktrodach - Mit einer Großaufgebot hat die Polizei am Sonntag rund um Marktrodach (Landkreis Kronach) nach einem Räuber gesucht.

Der etwa 30 Jahre alte Mann hatte nach ersten Erkenntnissen der Polizei unbemerkt ein Spielcasino über den Hintereingang betreten. Unvermittelt habe er einem Angestellten einen Gegenstand an den Rücken gehalten und Geld gefordert, hieß es. Mit der Beute „in dreistelliger Höhe“ flüchtete der Unbekannte. Mit einem Großaufgebot durchkämmte die alarmierte Polizei die Gegend; auch im benachbarten Thüringen waren Streifen im Einsatz. Die Suche nach dem Täter blieb allerdings zunächst erfolglos.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

auch interessant

Meistgelesen

Staatsanwalt fordert vier Jahre Haft für Fahrdienstleiter von Bad Aibling
Staatsanwalt fordert vier Jahre Haft für Fahrdienstleiter von Bad Aibling
Prozess um Zugunglück bei Bad Aibling: Das war der vierte Verhandlungstag
Prozess um Zugunglück bei Bad Aibling: Das war der vierte Verhandlungstag
Transsexuelle Gray verpasst Mehrheit in Zwiesel
Transsexuelle Gray verpasst Mehrheit in Zwiesel
Auf dem WC eingeschlafen: Eishockeyfan in Stadion gefangen
Auf dem WC eingeschlafen: Eishockeyfan in Stadion gefangen

Kommentare