Nach Unfall

Jäger findet bewusstlosen 18-Jährigen zufällig im Dunkeln

1 von 6
Mit schweren Kopfverletzungen und bewusstlos hat ein Jäger einen 18-jährigen ATV-Fahrer im Wald gefunden.
2 von 6
Mit schweren Kopfverletzungen und bewusstlos hat ein Jäger einen 18-jährigen ATV-Fahrer im Wald gefunden.
3 von 6
Mit schweren Kopfverletzungen und bewusstlos hat ein Jäger einen 18-jährigen ATV-Fahrer im Wald gefunden.
4 von 6
Mit schweren Kopfverletzungen und bewusstlos hat ein Jäger einen 18-jährigen ATV-Fahrer im Wald gefunden.
5 von 6
Mit schweren Kopfverletzungen und bewusstlos hat ein Jäger einen 18-jährigen ATV-Fahrer im Wald gefunden.
6 von 6
Mit schweren Kopfverletzungen und bewusstlos hat ein Jäger einen 18-jährigen ATV-Fahrer im Wald gefunden.

Saaldorf/ Haarmoos - Mit seinem All-Terrain-Vehicle ist der junge Mann offenbar gegen einen Baum geprallt. Mit schweren Kopfverletzungen blieb er liegen. 

Am Donnerstagabend ist ein 18-jähriger Mann mit einem All-Terrain-Vehicle (ATV) im Wald bei Haarmoos am Abtsee schwer verunglückt; der Laufener war offenbar zwischen 21.30 und 22 Uhr im Dunkeln vom Waldweg abgekommen, gegen einen Baum geprallt und bewusstlos mit einer schweren Kopfverletzung liegengeblieben.

Aus bislang ungeklärter Ursache hatte der 18-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war mit den rechten Reifen vom Waldweg abgekommen. Anschließend stieß er mit dem rechten Vorderreifen gegen einen Baum. Dabei wurde er vermutlich von seinem ATV geschleudert und blieb einige Meter weiter in dichtem Pflanzenbewuchs neben seinem Fahrzeug liegen.

Polizei ermittelt

Ein zufällig vorbeikommender Jäger fand den Mann, der inzwischen bewusstlos war, und setzte kurz nach 22 Uhr bei der Leitstelle Traunstein einen Notruf ab. Die schickte daraufhin sofort die Freiwilligen Feuerwehren Saaldorf, Surheim, Laufen und Leobendorf sowie das Rote Kreuz mit dem Teisendorfer Rettungswagen, dem Fridolfinger Notarzt und dem Einsatzleiter Rettungsdienst zum Unfallort. Der Jäger lotste die Retter vom Forsttreffpunkt 2026 bei Isselau aus über die Wege bis zur Unfallstelle im Wald, wo der junge Mann intensivmedizinisch versorgt und dann abtransportiert wurde. 

Die Einsatzkräfte brachten ihn danach zur weiteren Behandlung ins Salzburger Landeskrankenhaus. Das ATV wurde sichergestellt. Beamte der Laufener Polizei übernahmen die weiteren Ermittlungen.

mm/tz

auch interessant

Meistgesehen

Massenkarambolage: Sieben Pkw krachen ineinander
Massenkarambolage: Sieben Pkw krachen ineinander
Das ist vom abgebrannten Rathaus in Straubing übrig
Das ist vom abgebrannten Rathaus in Straubing übrig
35-Jähriger kommt mit leichten Verletzungen davon
35-Jähriger kommt mit leichten Verletzungen davon

Kommentare