Labradorhündin Emma

Laut BR: Hund von Landrat Adam vergiftet

+
Der Landrat von Regen, Michael Adam.

München - Der Hund des Regener Landrats Michael Adam (SPD) soll laut seiner Schwester vergiftet worden sein. Er selbst sieht die Sache laut Medienberichten vorerst als "Privatangelegenheit".

Wurde Labradorhündin Emma vom Regener Landrat Michael Adam in der Nacht auf Mittwoch vergiftet? Das schreibt zumindest seine Schwester auf Facebook, wie der BR am Donnerstag berichtete. Der Hund soll demnach ums Überleben kämpfen, die Polizei ermittle.  

Laut Adams Pressesprecher Heiko Langer wollte Adam sich bislang nicht zu dem Vorfall äußern. Der Landrat sehe die Sache vorerst als "Privatangelegenheit", schreibt der BR. Demnach soll die Polizei ermitteln, ob eine Straftat vorliegen könnte. Auch eine Erkrankung des Hundes könne bislang nicht ausgeschlossen werden.

Adams Schwester schreibt hingegen auf Facebook, Hinweise zum Täter würde die Familie "dankend" entgegennehmen. Dafür habe die Familie 1.000 Euro Belohnung ausgesetzt.

mm/tz

auch interessant

Meistgelesen

Staatsanwalt fordert vier Jahre Haft für Fahrdienstleiter von Bad Aibling
Staatsanwalt fordert vier Jahre Haft für Fahrdienstleiter von Bad Aibling
Auto gerät außer Kontrolle - zwei Radfahrer getötet
Auto gerät außer Kontrolle - zwei Radfahrer getötet
Verfolgungsjagd durch Franken: Polizist schießt auf Flüchtenden
Verfolgungsjagd durch Franken: Polizist schießt auf Flüchtenden
Prozess um Zugunglück bei Bad Aibling: Das war der vierte Verhandlungstag
Prozess um Zugunglück bei Bad Aibling: Das war der vierte Verhandlungstag

Kommentare