Nach wochenlanger Suche

Leiche am Rötelstein gefunden: Ist es der vermisste 23-Jährige?

Schlehdorf – Der vermisste 23-Jährige aus Hannover, der seit Mitte Juli im Loisachtal gesucht wurde, ist aller Wahrscheinlichkeit nach tot.

Die Polizei bestätigte am Montag gegenüber dem Tölzer Kurier, dass ein Jäger am Freitagabend auf dem Berg Rötelstein bei Schlehdorf eine tote Person gefunden hat. „Wir vermuten, dass es sich um den Vermissten handelt“, erklärt Stefan Sonntag, Sprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd in Rosenheim.

Wie berichtet war der 23-Jährige am 12. Juli aus seiner Heimat nach Weilheim getrampt, wo er sich bis 16. Juli bei Freunden aufhielt. Bekannt ist, dass er von hier aus per Anhalter nach Schlehdorf fuhr. Dem Autofahrer, der ihn mitnahm, sagte er, er wolle im Kochelsee baden gehen und zwei Tage in der Natur verbringen. Am Samstag, 18. Juli, plante er, am Abschlussfest der Gruppe „Project Peace“ im Kloster Schlehdorf teilzunehmen. Dort fand er sich aber nicht ein. Während sein Fehlen bei dem Fest zwar auffiel, aber noch keine unmittelbaren Sorgen auslöste, war es doch schon alarmierender, dass der 23-Jährige nicht wieder in Hannover auftauchte, wo er schon am 20. Juli einen Termin gehabt hätte.

Das lange Bangen, das seine Freunde und Bekannten seither quälte, scheint nun einer traurigen Gewissheit Platz zu machen. Mit letzter Sicherheit ist die Identität des Toten, der am Freitag gefunden wurde, zwar noch nicht geklärt. Laut Polizei deutet jedoch alles darauf hin, dass es sich um den Vermissten handelt.

Der Tote wurde laut Polizeisprecher Sonntag „etwa 100 Meter ostwärts vom Gipfel des Rötelstein in unwegsamem Gelände“ gefunden. Der Rötelstein, dessen Gipfel 1400 Meter hoch ist, liegt unweit von dem Ort, wo der 23-Jährige zuletzt gesehen wurde, einem Parkplatz in Schlehdorf.

Wie der Mann ums Leben kam, ist derzeit unklar. „Es gibt jedenfalls keinerlei Hinweis auf Fremdverschulden“, so Sonntag. Ein Bergunfall sei nach aktuellem Ermittlungsstand „denkbar“. Im Laufe des Dienstag sollen die Ergebnisse der Obduktion bekannt gegeben werden.

Andreas Steppan

auch interessant

Meistgelesen

Zugunglück von Bad Aibling: Angeklagter muss in Haft
Zugunglück von Bad Aibling: Angeklagter muss in Haft
Nach tödlichem Unfall: Melanie und Ramona beigesetzt
Nach tödlichem Unfall: Melanie und Ramona beigesetzt
Staatsanwalt fordert vier Jahre Haft für Fahrdienstleiter von Bad Aibling
Staatsanwalt fordert vier Jahre Haft für Fahrdienstleiter von Bad Aibling
Todesschuss an Silvester: Mordanklage gegen Justiz-Angestellten
Todesschuss an Silvester: Mordanklage gegen Justiz-Angestellten

Kommentare