Polizei beruhigt die Situation

Mann bedroht Passanten auf Straße mit Axt

Nürnberg - Ein mit einer Axt bewaffneter Mann hat am Dienstagmorgen in Nürnberg einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. Der Einsatz der Polizei beeindruckte ihn dann aber offenbar.

Der 38-Jährige bedrohte auf offener Straße Passanten und warf Mülltonnen um. Als die Polizei eintraf, hatte sich der Mann bereits in sein Wohnanwesen zurückgezogen. Dabei drohte er, jeden Menschen umzubringen, der ihm zu nahe käme. Nachdem die Beamten unter anderem Spezialeinsatzkräfte anforderten, ergab sich der Mann kurze Zeit später. Er ließ sich nach Polizeiangaben widerstandslos festnehmen, verletzt wurde niemand.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

auch interessant

Meistgelesen

Staatsanwalt fordert vier Jahre Haft für Fahrdienstleiter von Bad Aibling
Staatsanwalt fordert vier Jahre Haft für Fahrdienstleiter von Bad Aibling
Prozess um Zugunglück bei Bad Aibling: Das war der vierte Verhandlungstag
Prozess um Zugunglück bei Bad Aibling: Das war der vierte Verhandlungstag
Transsexuelle Gray verpasst Mehrheit in Zwiesel
Transsexuelle Gray verpasst Mehrheit in Zwiesel
Auf dem WC eingeschlafen: Eishockeyfan in Stadion gefangen
Auf dem WC eingeschlafen: Eishockeyfan in Stadion gefangen

Kommentare