Waldarbeit mit Sohn und Schwager

Mann in Uffing am Staffelsee von Baum erschlagen

Uffing am Staffelsee - Bei Waldarbeiten ist nahe Uffing am Staffelsee (Landkreis Garmisch-Partenkirchen) ein 76 Jahre alter Mann von einem Baum erschlagen worden.

Er hatte am Samstagmorgen gemeinsam mit seinem Sohn und dessen Schwager Bäume in einem Waldstück gefällt und wollte einen Forstweg absperren, wie die Polizei mitteilte. Auf dem Weg stieß er auf einen bereits gefällten Baum und begann, dessen Äste zu entfernen. Dabei wurde er von einem weiteren Baum getroffen und tödlich verletzt. Die Kriminalpolizei nahm Ermittlungen zum genauen Unfallhergang auf.

dpa

Rubriklistenbild: © pa

auch interessant

Meistgelesen

Zugunglück von Bad Aibling: Angeklagter muss in Haft
Zugunglück von Bad Aibling: Angeklagter muss in Haft
Nach tödlichem Unfall: Melanie und Ramona beigesetzt
Nach tödlichem Unfall: Melanie und Ramona beigesetzt
Zugunglück von Bad Aibling: So reagieren die Opfer auf das Urteil
Zugunglück von Bad Aibling: So reagieren die Opfer auf das Urteil
Frau erfindet Sex-Belästigung in ICE, um freies Abteil zu kriegen
Frau erfindet Sex-Belästigung in ICE, um freies Abteil zu kriegen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion