Unglück durch Unwetter-Folgen

Zug mit rund 150 Passagieren prallt gegen Baum

Maxhütte-Haidhof- Ein Zug mit rund 150 Passagieren ist bei Maxhütte-Haidhof (Landkreis Schwandorf) gegen einen umgestürzten Baum geprallt. Der Lokführer und die Fahrgäste hatten dabei großes Glück.

Verletzt wurde dabei niemand, wie die Polizei am Montag entsprechende Medienberichte bestätigte. Der Zugführer habe sofort gebremst, als er den während eines Unwetters umgestürzten Baum am Sonntagabend auf der Strecke von Schwandorf nach Regensburg erkannte. Einen Zusammenprall konnte er aber nicht verhindern. Die Passagiere wurden daraufhin mit Bussen nach Regensburg gebracht. Die Strecke war für mehr als zwei Stunden gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

auch interessant

Meistgelesen

Zugunglück von Bad Aibling: Angeklagter muss in Haft
Zugunglück von Bad Aibling: Angeklagter muss in Haft
Nach tödlichem Unfall: Melanie und Ramona beigesetzt
Nach tödlichem Unfall: Melanie und Ramona beigesetzt
Zugunglück von Bad Aibling: So reagieren die Opfer auf das Urteil
Zugunglück von Bad Aibling: So reagieren die Opfer auf das Urteil
Frau erfindet Sex-Belästigung in ICE, um freies Abteil zu kriegen
Frau erfindet Sex-Belästigung in ICE, um freies Abteil zu kriegen

Kommentare