Glück hat der, der in Dingolfing lebt

So viel Wohnung bekommen Sie in Bayern für Ihren Lohn

+
Nutzen Sie das "Vergrößern"-Symbol für eine größere Ansicht.

Münchner - Glücklich ist, wer in Dingolfing lebt: Den Mietern in dem niederbayerischen Landkreis soll es bundesweit am besten gehen. Lesen Sie, wie viel Wohnung es für Ihren Lohn in verschiedenen Teilen Bayerns gibt. 

Nach einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) kann sich ein Durchschnittshaushalt in Dingolfing satte 126 Quadratmeter Wohnfläche leisten, wenn er ein Viertel seines Nettolohns für Miete ausgibt! Dingolfing ist einer der größten Standorte von BMW mit rund 18.000 Mitarbeitern, und bei Neuvermietungen kostet der Quadratmeter nur 5,71 Euro. Auch in Straubing-Bogen, Tirschenreuth, Schweinfurt und in Erlangen können sich Durchschnittsverdiener der jeweiligen Landkreise vergleichsweise große Wohnungen mieten. 

Aber Bayern hat natürlich auch die teuersten Mietwohnungen bundesweit: In München muss ein Mieter laut des Instituts der deutschen Wirtschaft im Durchschnitt 12,70 Euro pro Quadratmeter kalt zahlen. Damit kann sich der Durchschnittshaushalt in der Landeshauptstadt gerade mal 70 Quadratmeter leisten – für ein Viertel des Nettolohns. Genauso sieht es in Regensburg in der Oberpfalz aus. Schlusslichter waren in der Untersuchung die Studentenstädte Trier, Freiburg, Heidelberg und Würzburg. 

Dies sei nicht verwunderlich, da dort „viele Studenten mit geringer Kaufkraft verhältnismäßig hohe Mieten zu zahlen haben“, erklärte IW-Immobilien­experte Ralph Henger. 25 Prozent des Einkommens reichen in den Studentenstädten demnach gerade einmal für rund 60 Quadratmeter. Die Mieten sind laut IW in den vergangenen sechs Jahren um 10,2 Prozent gestiegen. Besonders dramatisch ist die Zunahme in Berlin mit 26 Prozent, in München mit 14 Prozent, sowie in Köln und Hamburg. Allerdings liegt die Durchschnittsmiete nur in 20 der insgesamt 402 Landkreise Deutschlands über neun Euro je Quadratmeter, im Schnitt zahlt man 6,90 Euro. 

Bezogen auf die Einkommen gibt das IW Entwarnung: Weil diese im gleichen Zeitraum um 11,5 Prozent stiegen, können sich die Menschen vielerorts größere Wohnungen leisten. Die tz zeigt in einer Übersicht, wie viel Wohnung es für ein Viertel Ihres Nettolohns in allen bayerischen Landkreisen und kreisfreien Städte gibt.

Die fünf günstigsten Wohnorte

Landkreis

qm bei 25%

Dingolfing-Landau

126

Straubing-Bogen

119

Schweinfurt

116

Tirschenreuth

116

Erlangen-Höchstadt

Die fünf bundesweit teuersten Wohnorte

Landkreis bzw. Stadt

qm bei 25%

Trier

59

Heidelberg

62

Würzburg

64

Hamburg

68

München

70

Quelle: IW Institut der deutschen Wirtschaft

tz

Wir suchen Münchens wahren Mietspiegel

Mit Ihrer Hilfe wollen tz.de und Merkur.de herausfinden, wie teuer Wohnen in München wirklich ist. Alles, was es dazu braucht, sind ein paar anonyme Angaben. Helfen Sie hier mit, Münchens wahren Mietspiegel zu entwickeln.

München-News per WhatsApp gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten aus München direkt über WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

auch interessant

Meistgelesen

Zugunglück von Bad Aibling: Angeklagter muss in Haft
Zugunglück von Bad Aibling: Angeklagter muss in Haft
Nach tödlichem Unfall: Melanie und Ramona beigesetzt
Nach tödlichem Unfall: Melanie und Ramona beigesetzt
Zugunglück von Bad Aibling: So reagieren die Opfer auf das Urteil
Zugunglück von Bad Aibling: So reagieren die Opfer auf das Urteil
Frau erfindet Sex-Belästigung in ICE, um freies Abteil zu kriegen
Frau erfindet Sex-Belästigung in ICE, um freies Abteil zu kriegen

Kommentare