Gefährliche Geschwindigkeit wird teuer

Sudelfeld-Raser mit 170 km/h in 80er-Zone geblitzt

+
Auf dem Sudelfeld herrscht Tempolimit, mal 60 km/h, mal 80 km/h. Die Polizei kontrolliert regelmäßig, so wurde im vergangenen Jahr 217 Bikern die Weiterfahrt untersagt. Hier ein Screenshot aus einem mehrere Jahre alten YouTube-Video (siehe unten).

Bayrischzell - Mit Tempo 170 auf der Kawa durch die 80er-Zone: Derartiges wird richtig teuer! Das hat jetzt ein Motorradfahrer aus Tirol buchstäblich erfahren müssen.

Der 23-Jährige, der am Sudelfeld auf Höhe des Parkplatzes Arzmoos geblitzt worden war, musste sich erstmal setzen, als ihm das Strafmaß eröffnet wurde. Die hirnlose Raserei – es wurde ihm auch vorsätzliches Handeln unterstellt, verbunden mit einer Verdoppelung der Buße – kostet den jungen Österreicher 1200 Euro, zwei Punkte in Flensburg und drei Monate Fahrverbot. Eine herbe Quittung für einen kurzen Geschwindigkeitsrausch. „Der Mann hat nun genügend Zeit, seine Einstellung im Straßenverkehr zu überdenken“, so ein Sprecher der Polizeiinspektion Kiefersfelden.

Die Sudelfeldstrecke zwischen Bayrischzell und Tatzelwurm ist nach dem Kesselberg die zweitgefährlichste Straße für Motorradfahrer in Bayern. Am Sudelfeld starben 2015 drei Motorradfahrer, 15 Biker wurden zum Teil schwer verletzt. Das Polizeipräsidium Oberbayern Süd hat extra eine Kontrollgruppe Motorrad eingerichtet, um so genannte High-Risk-Fahrer auszubremsen. Bei fast 1000 Kontrollstunden vergangenes Jahr zog die Gruppe 217 Biker aus dem Verkehr.

Es gab 213 Geldbußen und 614 Ordnungswidrigkeitsanzeigen. Es wird also fleißig gerast, was auch YouTube-Videos belegen. Rüttelstreifen, durchgezogene Linien, scheinen die Biker nicht zu schrecken. Die Polizei hat zuweilen auch das Problem, die Identität von Motorradrasern zu ermitteln – wegen des Helms.

Der junge Tiroler ist übrigens nicht der Rekordhalter in Sachen Raserei. Vor Jahren wurde auf der Sudelfeldstrecke ein Biker mit Tempo 198 erwischt …

mc

auch interessant

Meistgelesen

Zugunglück von Bad Aibling: Angeklagter muss in Haft
Zugunglück von Bad Aibling: Angeklagter muss in Haft
Nach tödlichem Unfall: Melanie und Ramona beigesetzt
Nach tödlichem Unfall: Melanie und Ramona beigesetzt
Zugunglück von Bad Aibling: So reagieren die Opfer auf das Urteil
Zugunglück von Bad Aibling: So reagieren die Opfer auf das Urteil
Frau erfindet Sex-Belästigung in ICE, um freies Abteil zu kriegen
Frau erfindet Sex-Belästigung in ICE, um freies Abteil zu kriegen

Kommentare