Mann verstarb vor Ort

Tödlicher Arbeitsunfall: Kranfahrer erschlagen

+
In Nürnberg wurde ein Mann von einem Kran erschlagen.

Nürnberg - Ein Kranfahrer ist in Nürnberg tödlich verletzt worden. Trotz Notarzt-Einsatz konnte dem Mann nicht mehr geholfen werden.

Nach Angaben der Polizei war der 51-Jährige am Mittwoch gerade mit dem Verladen eines tonnenschweren Teils beschäftigt, als dieses ins Schwingen geriet. Der Trafokern traf den Mann und verletzte ihn tödlich. Ein Notarzt versuchte, das Unfallopfer wiederzubeleben. Der Mann erlag aber noch vor Ort seinen Verletzungen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Klärung des Unfalls aufgenommen.

dpa

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Straubinger Rathaus: Neue Erkenntnisse zur Brandursache
Straubinger Rathaus: Neue Erkenntnisse zur Brandursache
Kinder finden Mega-Schatz beim Spielen - Wem gehört er?
Kinder finden Mega-Schatz beim Spielen - Wem gehört er?
Staatsanwalt fordert vier Jahre Haft für Fahrdienstleiter von Bad Aibling
Staatsanwalt fordert vier Jahre Haft für Fahrdienstleiter von Bad Aibling
Auto gerät außer Kontrolle - zwei Radfahrer getötet
Auto gerät außer Kontrolle - zwei Radfahrer getötet

Kommentare