Rätsel um Leiche

Toter auf Bahngleisen: War es ein Verbrechen?

Gunzenhausen - Auf Bahngleisen nahe Gunzenhausen wurde ein Toter gefunden  - und gibt der Polizei Rätsel auf.

Ein Toter auf Bahngleisen nahe Gunzenhausen (Mittelfranken) gibt der Polizei Rätsel auf. Die Ermittler schließen ein Verbrechen nicht aus, denn der 54-Jährige aus Gunzenhausen war bereits vor der Kollision mit einem Zug tot.

Die Leiche wurde von einem Lokführer am Mittwochmorgen entdeckt. „Er hat die Notbremse betätigt, fuhr aber mit seinem 500 Meter langen Güterzug noch darüber“, sagte ein Polizeisprecher. Eine Obduktion der Leiche soll die Todesursache klären.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Nach tödlichem Unfall: Melanie und Ramona beigesetzt
Nach tödlichem Unfall: Melanie und Ramona beigesetzt
Staatsanwalt fordert vier Jahre Haft für Fahrdienstleiter von Bad Aibling
Staatsanwalt fordert vier Jahre Haft für Fahrdienstleiter von Bad Aibling
Todesschuss an Silvester: Mordanklage gegen Justiz-Angestellten
Todesschuss an Silvester: Mordanklage gegen Justiz-Angestellten
Prozess um Zugunglück bei Bad Aibling: Das war der vierte Verhandlungstag
Prozess um Zugunglück bei Bad Aibling: Das war der vierte Verhandlungstag

Kommentare