Unfall auf der B2: Tunnel Farchant drei Stunden gesperrt

+
Der Tunnel Farchant.

Farchant - Ein spektakulärer Unfall hat dazu geführt, dass der Tunnel Farchant am Sonntagmorgen für knapp drei Stunden gesperrt werden musste.

Kurz nach 6 Uhr war ein - anfangs unbekannter - Autofahrer wohl zu schnell durch die Röhre in Richtung Farchant gerast. Der Lenker kam ins Schleudern, prallte gegen die Tunnelwand und erfasste den Wagen eines 60-Jährigen aus dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen.

Dessen Pkw wurde so stark gegen die Betonmauer geschleudert, dass an dem Auto Totalschaden entstand. Der 60-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Der Verursacher aber flüchtete aus dem Tunnel, stellte danach sein kaupttes Auto ab und verschwand zu Fuß. Polizeibeamte griffen den 19-Jährigen kurze Zeit später auf.

Für die Aufräumarbeiten musste der Tunnel bis etwa 9 Uhr komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde über Farchant umgeleitet. (matt)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Faschingswagen: Mehrere Anzeigen wegen Volksverhetzung

Steinkirchen a.d.Ilm - Ein als Panzer dekorierter Wagen mit der Aufschrift "Asylpaket III" und …
Faschingswagen: Mehrere Anzeigen wegen Volksverhetzung

Tragischer Todes-Sturz von Autobahnbrücke

Schnaittach - Ein 64 Jahre alter Lastwagenfahrer ist auf der Autobahn 9 bei Schnaittach (Landkreis …
Tragischer Todes-Sturz von Autobahnbrücke

Gibt das Schock-Video Hinweise auf die Ursache?

Bad Aibling - Wie am späten Dienstagabend in unserem Liveticker zum Unglück von Bad Aibling …
Gibt das Schock-Video Hinweise auf die Ursache?

Er überlebte den Horror-Crash - und sah andere sterben

Bad Aibling - Das Zugunglück bei Bad Aibling hat zahlreiche Todesopfer gefordert. Stefano K. …
Er überlebte den Horror-Crash - und sah andere sterben

Kommentare