Für Hinterbliebene

Zugkatastrophe: Spendenaktion für toten Lokführer

+
Dieses Foto von Jürgen F. († 47) haben seine Freunde für die Spendenaktion ins Internet gestellt.

Bad Aibling - Freunde und ehemalige Kollegen haben eine Spendenaktion für die Hinterbliebenen von Jürgen F. gestartet: Der Lokführer starb bei der Zugkatastrophe von Bad Aibling.

Zwei kleine Buben und eine Lebensgefährtin hinterlässt der Sauerlacher Jürgen F. (47), der vergangene Woche nach dem Zugunglück von Bad Aibling seinen schweren Verletzungen erlag. Bei Freunden und ehemaligen Kollegen ist die Trauer über den Tod des Lokführers groß. Sie nehmen nun auf besondere Weise Anteil am Schicksal der kleinen Familie und haben eine Spendenaktion ins Leben gerufen, deren Erlös zu „100 Prozent an Jürgen F.s Lebensgefährtin und seine beiden Kinder“ geht. „Das garantiere ich“, sagt Roland Gebhardt, der Organisator der Online-Spendenaktion. Für die Organisatoren sind die Spenden weit mehr als nur finanzielle Anteilnahme: „Wir wollen seinen Lieben damit ein Zeichen setzen: Wir lassen Euch nicht im Stich! Ihr seid nicht allein.“

Mit der immensen Resonanz hat Roland Gebhardt freilich nicht gerechnet, als er den Aufruf auf seiner Facebook-Seite publik machte. Auf dem Spendenkonto sind innerhalb von nur zwei Tagen bis Sonntagabend 8850 Euro zusammen gekommen. „Eine unglaubliche Summe“, sagt Gebhardt. „Wir sind schlichtweg überwältigt über die spontane Hilfsbereitschaft.“ An dem Sammelaufruf, „der sich primär an die Freunde von Jürgen F. richtete“, haben sich bis dato 255 Leute beteiligt, von denen viele ihr Mitgefühl in Nachrichten zum Ausdruck bringen. „Deiner Frau und Deinen Kindern wünsche ich unendlich Kraft, dieses Schicksal zu überstehen und irgendwann damit leben zu können“, schreibt eine Spenderin. Eine andere: „Ein kleiner Beitrag auch von mir – alles Gute und viel Kraft für die Angehörigen.“

Wer auch etwas spenden möchte, kann dies unter dieser Adresse tun.

auch interessant

Meistgelesen

Polizei findet Baumaterial für Rohrbombe in Schleuserauto
Polizei findet Baumaterial für Rohrbombe in Schleuserauto
Vater sprang offenbar mit Söhnen (2 und 5) in den Tod
Vater sprang offenbar mit Söhnen (2 und 5) in den Tod
Altbürgermeister von Wasserburg stürzt in den Tod
Altbürgermeister von Wasserburg stürzt in den Tod
Ihm droht Abschiebung - so kämpfen Bauarbeiter um Kollegen
Ihm droht Abschiebung - so kämpfen Bauarbeiter um Kollegen

Kommentare