Bei Rosenheim

In Zuschauer gefahren: Verletzte bei Oldtimer-Rallye

+
Bei einer Oldtimer-Rallye im oberbayerischen Maxlrain ist ein Fahrzeug verunglückt.

Maxlrain - Bei einer Oldtimer-Rallye im oberbayerischen Maxlrain (Landkreis Rosenheim) ist es an Fronleichnam zu einem folgenschweren Unfall gekommen.

Maxlrain – Im Rahmen des Oldtimer-Treffens in Maxlrain (Kreis Rosenheim) ist es zu einem schweren Unfall gekommen. Drei Personen wurden schwer verletzt, als ein historischer Ford Mustang in die Zuschauer raste. Die Teilnehmer der ADAC Bavaria Historic fuhren gerade nach und nach aus dem Startbereich, rund 20 der 80 teilnehmenden Fahrzeuge warteten noch auf den Beginn der Rallye, als das Unglück geschah.

Gegen 15.20 Uhr wollte ein Ehepaar aus dem Raum Bad Tölz mit einem weinroten Ford Mustang das Gelände vor Schloss Maxlrain verlassen. Rund 3000 Oldtimer-Besitzer aus ganz Europa stellten beim Maxlrainer Oldie Feeling ihre Fahrzeuge zur Schau, darunter auch das Ehepaar. Die Ausfahrt des Geländes befindet sich direkt gegenüber des Startbereichs der Bavaria Historic Rallye.

Eine 44-jährige Frau aus dem Raum Bad Tölz steuerte den Wagen, ihr ebenfalls 44-jähriger Ehemann saß auf dem Beifahrersitz. In einer Linkskurve verlor sie laut Polizei die Kontrolle über den Wagen, geriet ins Schleudern und kam von der Fahrbahn ab. Dort erfasste das auf die Seite kippende Fahrzeug drei Zuschauer und landete im Straßengraben. Ein 50-jähriger Mann und sein 14-jähriger Sohn wurden schwer verletzt, ein 29-jähriger Zuschauer trug schwerste Verletzungen davon. Die beiden Insassen des Ford Mustang erlitten offenbar leichte Verletzungen. Alle wurden in Krankenhäuser eingeliefert. Zur Unfallursache wollte die Polizei am Donnerstagabend noch keine Angaben machen. Bei der Fahrerin wurde ein Bluttest angeordnet. Die Staatsanwaltschaft Traunstein gab ein Unfallgutachten in Auftrag Der Prolog der Bavaria Historic wurde nach dem Vorfall abgebrochen. Die beiden Hauptetappen am Freitag und am Samstag sollen laut ADAC aber wie geplant stattfinden.

Bereits vor drei Jahren hatte ein schwerer Unfall die Bavaria Historic Rallye überschattet. Damals kam ein 43-jähriger Mann aus Hessen ums Leben, der als Beifahrer auf dem Weg zu der historischen Ausfahrt war.

dg

Unglück bei Oldtimer-Rallye

Oldtimer schleudert bei Rallye in Zuschauer

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Zugunglück von Bad Aibling: Angeklagter muss in Haft
Zugunglück von Bad Aibling: Angeklagter muss in Haft
Nach tödlichem Unfall: Melanie und Ramona beigesetzt
Nach tödlichem Unfall: Melanie und Ramona beigesetzt
Zugunglück von Bad Aibling: So reagieren die Opfer auf das Urteil
Zugunglück von Bad Aibling: So reagieren die Opfer auf das Urteil
Frau erfindet Sex-Belästigung in ICE, um freies Abteil zu kriegen
Frau erfindet Sex-Belästigung in ICE, um freies Abteil zu kriegen

Kommentare