Mit Aloe Vera und Harnstoff hält die Bräune länger

+
Mit Aloe Vera hält die Bräune länger.

Das Sommer-Feeling so lange wie möglich erhalten - das wünschen sich viele. Dazu gehört, die Bräune auf der Haut zu erhalten. Das kann gelingen - mit den richtigen Pflegetricks.

Gerade ist man endlich ein bisschen braun geworden - da beginnt die Bräune schon wieder zu schwinden. Doch den Prozess kann man etwas aufhalten.

Etwa alle 28 Tage werden die Hornzellen der Haut erneuert, erklärt der Visagist Michael Hannemann aus Bremen. Viel länger lässt sich die frische Bräune nicht halten. Aber: "Ich kann dem natürlichen Prozess etwas entgegenwirken", macht Hannemann Hoffnung. So halten etwa Produkte mit Aloe Vera oder Harnstoff die Haut länger frisch und verlangsamen den Prozess ein wenig. Und wenn das nicht hilft: "Ich kann ein bisschen schummeln", beschreibt es Hannemann. Nämlich mit Bronzer oder Selbstbräuner.

dpa/tmn

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

„Dornröschen-Syndrom“: 22-Jährige schläft seit Monaten
„Dornröschen-Syndrom“: 22-Jährige schläft seit Monaten
Kann Salzwasser die Wundheilung beschleunigen?
Kann Salzwasser die Wundheilung beschleunigen?
Stadt München warnt vor Norovirus
Stadt München warnt vor Norovirus
Nasenhaare ausreißen ist gefährlich, warnen Ärzte
Nasenhaare ausreißen ist gefährlich, warnen Ärzte

Kommentare