Viele Männer gehen erst bei Schmerzen zum Zahnarzt

Nürnberg - Viele Männer gehen erst zum Zahnarzt, wenn sie Schmerzen haben. Das ergab eine Umfrage der GfK Marktforschung Nürnberg. Dei Zahlen sind erstaunlich:

Demnach gehen drei von zehn Männern in Deutschland (29,3 Prozent) grundsätzlich nur dann in die Zahnarztpraxis, wenn sie schon Schmerzen spüren. Etwas mehr (27,6 Prozent) versuchen sogar, erste Zahnschmerzen erst einmal selbst mit schmerzstillenden Mitteln zu lindern.

Sie begeben sich erst auf den Behandlungsstuhl, wenn sie es nicht mehr aushalten. Dagegen lassen fast neun von zehn Frauen (87,3 Prozent) mindestens einmal im Jahr ihre Zähne vorsorglich kontrollieren. Befragt wurden 963 Männer und 1015 Frauen ab 14 Jahren im Auftrag der Zeitschrift “Apotheken Umschau“.

auch interessant

Meistgelesen

„Dornröschen-Syndrom“: 22-Jährige schläft seit Monaten
„Dornröschen-Syndrom“: 22-Jährige schläft seit Monaten
Noro-Alarm in München: Das sagt eine Expertin
Noro-Alarm in München: Das sagt eine Expertin
Kann Salzwasser die Wundheilung beschleunigen?
Kann Salzwasser die Wundheilung beschleunigen?
Stadt München warnt vor Norovirus
Stadt München warnt vor Norovirus

Kommentare