Biancas Foodblog

Hier trotzt man Regen und Kälte kulinarisch besonders gut

+
Bianca im Café Jasmin.

München - Die Wiesn ist vorbei, jetzt kommen die graueren Tage und mit ihnen der Herbst. In welchen Locations man trotzdem die gute Laune nicht verliert, verrät unsere Foodbloggerin Bianca.

Na, wie ging es Euch in den letzten Tagen? Habt Ihr für Eure Auswärtstermine und Restaurantbesuche auch die dicke(re) Jacke aus dem Schrank geholt? Kennt Ihr dieses Gefühl, wenn Ihr in der einen Sekunde noch nass und mit tropfenden Schirm im Freien steht, dann schwingt Ihr die Tür des Restaurants auf. Und auf einmal umgibt Euch eine wohlige Wärme und Ihr wollt am liebsten erst wieder raus, wenn der Himmel blau und die Straßen trocken sind? In diesen Locations verbringe ich gerne mal die ein oder andere Regenstunde und lasse es mir gut gehen. Wo bleibt Ihr gerne etwas länger sitzen als nur zum Essen und schaut raus ins graue, nasse München? Hier meine Favoriten - nicht nur für Sonnen-, sondern auch für verregnete Tage.

Kuffler Restaurant Bar Grill

Hofgraben 9, 80539 München | Telefon: 089 / 24 224 84-0 | http://www.kuffler.de/de/kuffler.php

Hier bin ich sowohl an sonnigen als auch an verregneten Tagen gerne. Neben dem gemütlich-lässigen Restaurant mit ansprechender Bar und stylischer Ausstattung ist hier nämlich die bekannte unter Denkmalschutz stehende Klenze-Loggia das Highlight für mich. Selbst wenn es ein wenig nieselt könnt Ihr Euch hier raus setzen, von der umfangreichen Karte wählen und den Ausblick auf das gegenüberliegende Nationaltheater genießen. Ich mag das Kuffler Restaurant, weil man hier einfach auch noch nach dem Abservieren des leeren Tellers sitzen bleibt, sich an der Bar einen Drink bestellt und ein wenig verweilt. Mein Tipp: Unbedingt das Wiener Schnitzel probieren. Lasst Euch außerdem vom Barmann einen der erfrischenden Drinks von der Karte empfehlen - wenigstens im Glas gibt's dann Sommer.

Cotidiano Schwabing

Hohenzollernstraße 11 | Tel. 089 330 35 707 | http://www.cotidiano.de/schwabing/

Ich habe es schon einmal bei meinen Hotspots für gutes Frühstück erwähnt. Das Cotidiano Schwabing. Erst letzte Woche war ich wieder für einige Stunden vor Ort und bekam den draußen stattfindenden Wetterumschwung von sonnig auf Platzregen gar nicht mit - so gemütlich sitzt es sich hier in dem durchgestylten Restaurant in Schwabing. Ja wirklich, im Cotidiano vergesse ich immer die Zeit und alles um mich herum. Schnappt Euch beim nächsten Regentag - egal ob Wochenende, morgens oder hin zum Feierabend - Euren Schirm, Eure Liebsten und lasst es Euch hier gut gehen. Auch weil die Karte ein so breit gefächertes Angebot bietet, macht es hier Spaß, länger sitzen zu bleiben und immer wieder zu stöbern und nachzubestellen. Die hausgemachten Törtchen als Dessert mit Chai Latte, heißem Tee oder auch anderen Heißgetränken sind ideale Schlechtwetterbegleiter. Mein Tipp: Kommt am Abend, bestellt Euch Flammkuchen oder Tapas und lasst den Feierabend mit einem feinen Cocktail ausklingen.

Bar 31 im Mandarin Oriental

Mandarin Oriental München, Neuturmstraße 1, 80331 München | Tel.: 089 29098831 | http://www.mandarinoriental.com/munich/fine-dining/bar31

Die Bar 31 ist richtig cool! Sie liegt im Erdgeschoss des schicken Luxus-Hotels Mandarin Oriental und bietet neben tollen Drinks zur Mittagszeit auch ausgezeichnete asiatische Küche an. Und zwar - was die wenigsten wissen - tolle Mittagsgerichte aus dem im ersten Stock befindlichen Restaurant Matsuhisa Munich. Ihr sitzt also im Warmen an einem der schicken Tische in der loungigen Bar, wartet zum Beispiel auf eure Bentobox und vergesst - das garantiere ich Euch - komplett den Regen vor der Tür. Das Ambiente ist schick, dennoch kann man sich hier richtig wohl fühlen und entspannen. Passend zum Namen der Bar finden an jedem 31. eines Monats außerdem auch tolle Events mit Live-Musik, guten Drinks und Vielem mehr statt. Mein Tipp: Ihr solltet außerdem unbedingt Mochi-Eis - als Menügang oder auch separat - bestellen. Spätestens danach wisst Ihr, warum ich hier immer wieder vorbei komme.

MAELU

Theatinerstraße 32, 80333 München | Tel. 089 24292597 | http://maelu.de/

Ihr findet höchstens genauso schöne, nicht aber schönere Törtchen, Macarons und Eclairs wie im Café MAELU in der Theatinerstraße. Als wahrer Dessert-Fan kenne ich mich bestens damit aus und kann das MAELU - auch der ausgezeichneten Auswahl wegen - nur als meinen klaren Favoriten betiteln. In praktischen Boxen könnt Ihr Euch hier Macarons, Törtchen - zu schön zum Essen - und weitere süße Delikatessen mit nach Hause nehmen oder in dem kleinen Café im ersten Obergeschoss genießen. Dieses bietet durch die verglaste Hausfront einen tollen Blick auf die Theatinerstraße und Ihr könnt bei einem köstlichen Heißgetränk und einem Veilchen-Macaron (mein Tipp: auch welche mit nach Hause nehmen!) den Münchnern im Regen von oben aus zusehen.

Emporio Armani Caffé

Fünf Höfe, 1.OG, Theatinerstraße 12, 80333 München | Tel. 089 55052816 | http://www.armaniristorante.de

So lässt sich schlechtes Wetter aushalten: Draußen regnet es und Ihr sitzt gemütlich im Emporio Armani Caffé in den Fünf Höfen. Klingt gut, oder? Das Café ist sowohl von der Theatinerstraße als auch vom Inneren der Fünf Höfe aus erreichbar. Ich habe mir hier schon des Öfteren an nassen Regentagen anstatt eines Sonnenplätzchens auf der Terrasse einen Platz in der Lounge, der Bar oder dem schicken Restaurant im ersten Obergeschoss gesucht. Währenddessen habe ich das ein oder andere hausgemachte Törtchen oder italienische Gericht genossen und dem Regen getrotzt. Die Speisekarte bietet die unterschiedlichsten Köstlichkeiten der italienischen Küche an. Spätestens wenn man hier vor seinen italienischen Ravioli - z.B. mit Steinpilzfüllung - der Erdbeer-Vanille-Tarte oder frischem Muffin sitzt, vergisst man den Regen vollkommen. Danach könnt Ihr sogar noch ganz ohne nass zu werden durch die Passagen schlendern und shoppen.

Café Jasmin

Steinheilstraße 20, 80333 München | 089 45227406 | http://www.cafe-jasmin.com/

Das Café Jasmin gilt als das Café schlechthin, wenn Ihr eine Zeitreise zurück in die 60er Jahre machen wollt. Und bei mir funktioniert das im Café Jasmin bei prasselndem Regen an den Scheiben, während ich in mintgrünen 60er-Jahre Möbeln ein Stück hausgemachten Kuchen esse. Hier liest sich mein Buch einfach nochmal ein bisschen besser. Überhaupt immer, wenn ich in dem ansprechenden Café Platz nehme, will ich am liebsten gar nicht wieder gehen. Angeboten werden verschiedene Frühstücke, Mittagstische wie z.B. frische Suppen mit Brot oder kleine Gerichte sowie hausgemachte Kuchen und Heißgetränke. Wenn Ihr bis dato noch nicht in dem Café in der Maxvorstadt gewesen seid, solltet Ihr unbedingt demnächst mit gutem Buch und Zeit im Gepäck vorbeischauen. Probiert es mal aus! Mir macht es hier tatsächlich an grauen Regentagen noch mehr Spaß einzukehren, da das Flair des Cafés gut zu gemütlichen Stunden im Warmen passt.

Biancas Foodblog

Bianca bloggt für Merkur.de und tz.de über Münchens Gastronomie. Mehr zu Bianca und ihrem Blog erfährst du hier. Ihre Restaurant-Checks und Tipps gibt es auf unserer Themenseite "Biancas Foodblog"

Weitere zahlreiche Restauranttests liest du auf Biancas Website unter www.biancas-blog.de.

Empfange kostenlose München-Nachricht per WhatsApp

München-News per WhatsApp gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service an. Du bekommst regelmäßig die neuesten Nachrichten aus München direkt über WhatsApp auf dein Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Unsere besten München-Geschichten posten wir auch auf unseren Facebookseiten Merkur.de und tz München.

auch interessant

Meistgelesen

Michelin-Sterne-Regen für deutsche Spitzen-Restaurants
Michelin-Sterne-Regen für deutsche Spitzen-Restaurants
Kommentar: Glühwein? Geht mir weg mit dem Gesöff
Kommentar: Glühwein? Geht mir weg mit dem Gesöff
Burger King hat in München Großes vor
Burger King hat in München Großes vor
Großes Battle: Die zweite Runde ist gestartet
Großes Battle: Die zweite Runde ist gestartet

Kommentare