Biancas Foodblog

Dieser versteckte Italiener in Giesing macht Sie satt

+
Neue Folge von Biancas Foodblog: Gecco in Giesing.

Es gibt Menschen, die könnten jeden Tag Pasta essen. Mir schmecken gerade die sehr typischen Klassiker der italienischen Küche. Ich habe das Gecco in Giesing getestet.

Italienisch steht ja bei den Deutschen recht weit oben, wenn es ums Essen geht. Ich schließe mich an. Ich liebe Pasta, Bruschetta und Fisch und esse auch gerne verschieden belegte Pizzen. Klar, jeden Tag sollte man das vielleicht nicht machen, sonst wird's nichts mit der Strandfigur, aber manchmal geht das schon. Mir persönlich schmecken gerade die sehr typischen Klassiker der italienischen Küche. Vergangene Woche war es dann mal wieder so weit: Pasta musste her! Ich entschied mich spontan für einen Test des italienischen Restaurants Gecco in Giesing.

Gecco, das mag zwar erst mal nicht sonderlich italienisch klingen, doch spätestens nach dem Eintreten und der freundlichen Begrüßung des italienischen Kellners schwappt das Italien-Feeling rüber. Wenn man dann einen Blick auf die Speisekarte wirft, ist klar: Im Gecco gibt's italienische Köstlichkeiten. Das recht stylisch ausgestattete Restaurant liegt ein wenig versteckt und leider fährt man viel zu schnell an dem schon von außen einladenden und mit großer Terrasse versehenem Restaurant vorbei. Daher also schon mal mein erster Tipp für euch: Augen offen halten, wenn ihr hungrig auf der St.-Martin-Straße unterwegs seid.

Zum Essen: Für mich gab's leckere Pasta, besser gesagt Farfalle mit frischem, hausgemachten Pesto und Parmesan. Meine Begleitung lachte die riesengroße Pizza vom Nachbartisch an und so wurde eine solche mit Thunfisch (für 9,50 Euro) bestellt. Wo wir auch schon beim klaren Plus des Gecco wären: die Portionsgrößen. Eine Vorspeise müsst ihr hier wirklich nur bestellen, wenn ihr schon fast vom Fleisch fallt. Die Pizzen sind so groß, dass sie über den Tellerrand hinausstehen und schmecken dazu mit ihrem dünnen und dennoch knusprigen Boden wirklich gut. Auch reichlich Belag ist drauf.

Die hochpreisigste Pizza im Riesenformat mit Rindfleischscheiben, Trüffelöl, Rucola und Grano Padano kostet hier gerade einmal faire 13,90 Euro. Genauso ging's auch mit meiner Portion Pestonudeln mit Pinienkernen und Walnüssen für 10,50 Euro weiter. Ein großzügiger Teller Nudeln mit separatem Parmesan-Schälchen wurde mir gebracht. Satt werdet ihr also auf jeden Fall und mehr als die 10,50 Euro müsst ihr für keines der insgesamt 15 verschiedenen Nudelgerichte bezahlen.

Das Gecco hat noch eine Filiale am Stachus

Den Gästen wurden Vorspeisen (ab 3,90 Euro), Suppen (ab 4,90 Euro), Salate (ab 6,50 Euro) sowie Fleisch- und Fischgerichte (ab 11,90 Euro bzw. 13,50 Euro) an ihren Tischen serviert. Alles sah gut, frisch und nach wirklich viel aus. In Verbindung mit dem sehr gemütlichen Ambiente, der gläsernen Fassade und dem freundlichen Service ist das Gecco auf jeden Fall ein Tipp den ich euch weitergeben möchte. Faire Preise und ein 100-prozentiges Sattgefühl gibt's oben drauf.

Weniger überzeugend, wenn vielleicht auch die Ausnahme: Bis die Getränke da waren, vergingen mehr als 15 Minuten und für die Romantik am Tisch in Form eines Teelichts - das bei allen anderen brannte - musste ich mit meinem Feuerzeug selbst sorgen.

Falls Giesing nicht euer Eck ist, könnt ihr auch am Stachus ins Gecco gehen. Ähnliche Karte, netter Service, aber etwas unruhiger und wuseliger als in Giesing.

Infos zu Gecco in Giesing:

Adresse: St.-Martin-Straße 57, 81669 München

Telefon: (089) 59068240

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 11 Uhr - 0 Uhr, Samstag von 16 Uhr bis 0 Uhr, Sonntag geschlossen.

Websitewww.gecco-muenchen.de

Weitere Restauranttests auf Biancas Website unter www.biancas-blog.de.

Biancas Foodblog

Bianca bloggt für Merkur.de und tz.de über Münchens Gastronomie. Ihre Restaurant-Checks und Tipps gibt auf unserer Themenseiten "Biancas Foodblog".

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Draußen zu kalt? Bianca verrät ihre "neuen Hotspots" in München
Draußen zu kalt? Bianca verrät ihre "neuen Hotspots" in München
Michelin-Sterne-Regen für deutsche Spitzen-Restaurants
Michelin-Sterne-Regen für deutsche Spitzen-Restaurants
Großes Bier-Battle: Runde vier ist angelaufen
Großes Bier-Battle: Runde vier ist angelaufen
Thermomix-Weihnachtsmenü: So wird Ihr Essen perfekt
Thermomix-Weihnachtsmenü: So wird Ihr Essen perfekt

Kommentare