Biancas Foodblog

Mein Geheimtipp: Entspanntes Biergarteln direkt am See

Mein liebster Biergarten: der Michaeligarten.

Biergärten gibt es in München viele. Einer aber liegt mir wegen seiner Atmosphäre besonders am Herzen:

Dass ich gerne in den Biergarten gehe, kann sicherlich jeder nachvollziehen. Wer tut das nicht? Und da inzwischen immer öfter die Sonne heraus kommt und der blaue Himmel lockt, will ich mir immer öfter einfach nur noch meine Brotzeit zusammen packen und ab in den Biergarten. Davon hat München so viele, dass die Qual der Wahl vorprogrammiert ist und die Entscheidung nicht leicht fällt. Dazu kommt: Wenn's schön heiß ist, liegt gefühlt ganz München entweder am See oder steht im Biergarten vor einem an. Lange Schlangen an den Getränke- und Essensausgaben sind also die Regel und einen sonnigen Tisch zu kriegen ist auch nicht immer leicht.

Darum will ich Euch heute meinen Münchner Biergarten Geheimtipp vorstellen: Mit kürzlich neu renoviertem Biergartenbereich, zahlreichen freien Tischen, lauschiger Atmosphäre unter großen Kastanienbäumen und - dem größten Pluspunkt - einem großen See direkt am Biergarten. Na, wer weiß von welchem Biergarten ich spreche? Die Rede ist nicht etwa vom Seehaus. Nein, ich spreche vom Michaelibiergarten im Münchner Osten. Praktisch mit dem Radl, dem Auto und sogar der U-Bahn (Linie 5, Station „Michaelibad“) erreichbar und wirklich immer eine Reise wert.

Auch heuer saß ich an den Sonnentagen schon oftmals in dem großzügig gestalteten Biergarten mit teilweise kreativ beklebten Biertischen, einem großzügigen Angebot an bayerischen Schmankerln und super freundlichem Personal. Der schöne See mit Schwänen, Fontänen, Parkanlage und kleinen Kindern, die begeistert ihr letztes Stückchen Breze einer gierigen Ente zuwerfen, tut sein Übriges. 50 Riesenbrezen und 20 Steckerlfische, 30 halbe Hendl und zig Schälchen verschiedener Sorten Obatzda werden wohl nicht reichen, wenn ich darüber nachdenke, was ich in einem meiner liebsten Münchner Biergärten schon alles verputzt habe. Geschmeckt hat es jedes Mal. Die Brezen sind immer fein und nie zu resch und auch die in der Auslage befindlichen frischen Salate, Schnittlauchbrote, Frischkäseschälchen und Co. sind für einen Biergarten stets überdurchschnittlich appetitlich angerichtet und sehr fair portioniert. Ein bisschen tiefer in die Tasche greifen muss man auch hier, jedoch liegt das gesamte Sortiment im preislich fairen Rahmen. So gibt's die Riesenbreze mit Obatzdem schon für knapp sechs Euro.

Das Restaurant Michaeligarten wurde neu gestaltet

Zum tollen Seeblick kommt aber auch noch das angrenzende Restaurant "Michaeligarten", welches zusätzlich durch eine großzügige sonnige Terrasse weitere Plätze direkt am Wasser anbietet. Im ebenfalls kürzlich neu gestalteten Restaurant und auf dem Freisitz gibt es natürlich Service und Speisekarte. Es kann dort aber auch jederzeit zum Beispiel ein frischer Hugo oder Aperol-Spritz bestellt und dann im angrenzenden Biergarten getrunken werden. Im Restaurant gibt's bayerische Schmankerl, Spargel, Suppen, Salate und auch ziemlich feinen Kuchen.

Auch die typische Auszogne und sogar der Kaiserschmarrn im Michaeligarten sind Tiptop. Für mich gibt es im Sommer nichts Besseres. Ich gehe sogar so weit zu sagen, dass Sie was verpassen, wenn Sie nicht mindestens einmal mit Brotzeit (oder auch ohne) hierher kommen und den Michaeligarten - übrigens mit Kinderspielplatz - ausprobieren. Im Sommer wird hier auch der ganze Ochs' am Spieß gegrillt und frisches Eis verkauft. Selbst an richtig sonnigen Tagen gibt's mittags noch zahlreiche freie Tische.

Wenn dann die Schwäne mit Nachwuchs vorbei schwimmen, die Kaiserschmarrn- und Hendldüfte in der Nase liegen und einem die Sonne auf den Pelz scheint - ja dann genießt man den Sommer. Schauen Sie unbedingt vorbei. Täglich ist ab 11 Uhr auf und auch wenn nur "a bissal" die Sonne raus blitzt, sitzen hier in der Regel schon ein paar Leute mit der Mass oder der Brezn.

Mein persönlicher Tipp: Ein Platz in der Sonne, direkt entlang des Seeufers mit Steckerlfisch, Radler und Kaiserschmarrn. Traumhaft.

Infos zum Restaurant und Biergarten Michaeligarten:

Adresse: Feichtstraße 10, 81735 München 

Telefon: 089/ 43 55 24 24 

Öffnungszeiten: Biergarten  ab 11 Uhr. Durchgehend warme Küche von 11.30 bis 21.30 Uhr im Restaurant

Websitewww.michaeligarten.de

Weitere Restauranttests auf Biancas Website unter www.biancas-blog.de.

Biancas Foodblog

Bianca bloggt für Merkur.de und tz.de über Münchens Gastronomie. Ihre Restaurant-Checks und Tipps gibt auf unserer Themenseiten "Biancas Foodblog".

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Draußen zu kalt? Bianca verrät ihre "neuen Hotspots" in München
Draußen zu kalt? Bianca verrät ihre "neuen Hotspots" in München
Thermomix-Weihnachtsmenü: So wird Ihr Essen perfekt
Thermomix-Weihnachtsmenü: So wird Ihr Essen perfekt
Michelin-Sterne-Regen für deutsche Spitzen-Restaurants
Michelin-Sterne-Regen für deutsche Spitzen-Restaurants
Kommentar: Glühwein? Geht mir weg mit dem Gesöff
Kommentar: Glühwein? Geht mir weg mit dem Gesöff

Kommentare