Bifteki, Mousaka und mehr

Biancas Foodblog: Fünf Tipps für griechische Lokale in München

+
Bianca beim Griechen.

München - Statt Wiesn-Themen gibt es diese Woche Tipps von Bianca, wo man in München gut griechisch essen gehen kann. Adressen gibt es davon ja nicht zu knapp, aber diese fünf sind erlebenswert.

Ich muss gestehen, dass ich oft, wenn ich hungrig bin, nicht als erstes an griechisches Essen denke. Italienisch, Burger, bayerisch, Sushi … alles fällt mir ein, nur die vielen guten griechischen Restaurants habe ich viel zu selten auf dem Schirm. Wenn es dann doch mal so weit ist und ich in einem meiner Lieblingsrestaurants für griechische Küche sitze, nehme ich mir jedes mal vor, öfters vorbei zu schauen. Damit zumindest Ihr treffsicher in Eurer Auswahl seid, wenn ihr Lust auf griechisch habt, habe ich Euch hier die besten Anlaufstellen für griechisches Essen zusammengestellt.

Mythos

Mythos | Münchner Straße 41, 82008 Unterhaching | Telefon 089 610 79 789 | http://restaurant-mythos.com/

In meinen Augen eines der besten griechischen Restaurants im Münchner Umland. Die circa 20-minütige Autofahrt von München aus lohnt sich jedes Mal und spätestens wenn ich auf der gemütlichen Terrasse des Restaurants Platz genommen habe, weiß ich, warum das auch zahlreiche andere Gäste so sehen. Genau genommen solltet Ihr im Mythos nie vorbeikommen, ohne zuvor kurz den Hörer in die Hand zu nehmen und zu reservieren. Den freundlichen Service, den Spitzen-Fisch vom Grill, das zarte Lammfleisch und den Ouzo aufs Haus am Schluss finden einfach alle Münchner gut, die ein bisschen was von guter Küche verstehen. Für ein, zwei Scherzchen am Tisch durch die Bedienung ist auch bei Vollbesetzung in dem schick-gemütlichen Restaurant Zeit und ich würde mich schwer wundern, wenn Ihr hier nicht zufrieden nach Hause geht. Mein Tipp: Lachs! Frischer Lachs vom Grill. Regulär mit Gemüsereis, aber noch besser mit dem frischen Gemüse vom Grill und einem warmen Pitta-Brot. Köstlich!

Thalassa

Thalassa in Sendling | Cimbernstraße 3 | 81377 München | Telefon 089 710 494 45 | http://www.thalassa-sendling.de/

Das Thalassa gibt es zweimal in München. Einmal etwas auswärts in Haar auf der Wasserburger Landstraße und als zweite Niederlassung in Sendling. Zugegeben - aktuell leidet das Ambiente und der Blick vom gläsernen Wintergarten aus im Thalassa Sendling ein wenig unter der Baustelle am Luise-Kieselbach-Platz, dem Geschmack, dem freundlichen Service und den ausgesprochen feinen griechischen Spezialitäten des Hauses schadet diese aber natürlich in keinster Weise. Im Gegenteil: Wenn ich hier zu Gast bin, bin ich regelmäßig hin und her gerissen, ob ich in dem ausgesprochen stylisch eingerichteten Restaurant oder eben in dem hellen und freundlichen Wintergarten Platz nehmen soll. Nicht selten bin ich hier schon "nur" für eine Vorspeise in Form von "Melizana Furnu", gebackene Auberginen gefüllt mit Feta-Käse (für 8,20 Euro), vorbei gekommen. Die verschiedenen Fischgerichte stechen aber deutlich hervor und so gibt es im Thalassa Sendling ausgezeichneten Fisch mit tollen Beilagen. Wenn Ihr zu zweit seid empfehle ich Euch die Thalassa Platte mit Baby-Calamares und -Seezunge, Riesengarnelen vom Grill mit Gemüse und gemischtem Salat (für 21,90 Euro). Vor einigen Tagen aß ich dort den "Spezialspieß" von der Standardkarte mit Schweinefilet, Reis, Pommes und gemischtem Salat (für 17,50 Euro) - falls Euch mehr nach Fleisch ist.

Taverne Nefeli

Taverne Nefeli | Berger-Kreuz-Straße 12, 81735 München | Telefon: 089 45080269 | http:///www.nefeli.de

Herzlicher als in der Taverne Nefeli in Ramersdorf werdet Ihr mit Sicherheit bei keinem anderen Griechen in München empfangen, bedient und auch verabschiedet werden. Zur Begrüßung und Verabschiedung gibt's einen Ouzo - ja zweimal! - und wenn Ihr bezahlen wollt, bekommt Ihr in der Regel ein kleines Dessert aufs Haus. Von Grillplatten mit Fleisch und Fisch, Gemüse und griechischem Käse, bis hin zu Aufläufen und Fischtellern gibt es im Nefeli wirklich alles, was man sich nur wünschen kann. Sitzen könnt Ihr im einfach gehaltenen Restaurantbereich oder auch auf der - ebenfalls stets gut besuchten - Terrasse. Hier ist am Abend übrigens ordentlich Stimmung und es kann auch mal lauter (und feuchtfröhlicher) werden. Wer also gerne griechisch ist und ausgelassene Stimmung mag, der ist hier genau richtig. Ich würde die Taverne Nefeli ganz klar als einen meiner Stamm-Griechen bezeichnen. Mein Tipp: Lasst hier auf keinen Fall die Vorspeisen und den Fisch aus. Es kann zwar eine Weile dauern, bis alles am Tisch ist, das ist hier aber Mentalität und fast schon beabsichtigt. Der Geschmack von z.B. dem Thunfisch in Sesamkruste mit Gemüse, Reis, Rosmarienkartoffeln oder Salat lässt einen das Warten dann aber glatt vergessen.

Taverna Limani

Taverna Limani | Rotdornstraße 2, 81547 München | Telefon: 089 698 040 72 | http://taverna-limani.de/

Gelegen inmitten einer schönen Wohngegend in Harlaching befindet sich die Taverna Limani. Von außen mag man es nicht vermuten, aber auch hier gibt es selten ein leeres Plätzchen. Des Öfteren habe ich hier schon gemeinsam mit meiner Begleitung fremde Gäste mit am Tisch sitzen lassen, damit auch wirklich jeder Limani-Fan etwas zu essen bekommt. Mein klarer Favorit sind die kleinen Tischchen im hinteren Bereich entlang der Trennwände in dem Restaurant. Hier hört Ihr zwar immer noch, dass ordentlich was los ist, könnt Euch aber dennoch in Ruhe mit Euren Tischnachbarn unterhalten. Zum Beispiel über die ausgezeichnete und sehr typisch griechische "Mousaka" - ein Hackfleisch-Auberginen-Kartoffel-Auflauf - mit Salat (für 12,50 Euro) oder aber auch das ebenso sehr klassische Gyros mit Souvlaki und Lammkotelett (von der Krone für 14,90 Euro). Mein Tipp: Sagt beim Reservieren dazu, wo ihr sitzen wollt und bestellt hier am besten die typischen Klassiker. Die hat das Team von der Taverna Limani besonders gut drauf.


Eliá

Eliá | Herzogstraße 90, 80796 München | Telefon: 089 360 35 455 | http://www.protutti.com/firmen/M/Elia/

Wechselnde Tagesgerichte, feine Weine aus Griechenland und griechische Spezialitäten auf hohem Niveau erwarten Euch im Restaurant Eliá in Schwabing. Wer es gerne ein bisschen schicker, aber dennoch nicht überheblich oder gar ungemütlich hat, der sollte sich demnächst im Eliá einen Tisch reservieren. Aber kommt auch hier am Abend nicht unbedingt spontan vorbei, da es dann schon auch mal heißen kann: warten. Was wird angeboten? Sowohl Klassiker als auch speziell für das Eliá kreierte Spezialitäten mit Fleisch und Fisch stehen auf der Karte. Für Vegetarier wird's hier ein bisschen eng. Im Eliá gefällt mir besonders gut, dass durch die täglich wechselnde Tageskarte immer wieder für Abwechslung gesorgt wird. Mein Tipp: Bifteki - ein wundervolles Hackfleischsteak mit Schafskäse gefüllt, sowie Gemüse und Kartoffeln (für 13,50 Euro). Lasst im Anschluss aber ein bisschen Platz für das ebenfalls wirklich gute und authentisch schmeckende Baklawa (für 4,50 Euro).

Biancas Foodblog

Bianca bloggt für Merkur.de und tz.de über Münchens Gastronomie. Mehr zu Bianca und ihrem Blog erfährst du hier. Ihre Restaurant-Checks und Tipps gibt es auf unserer Themenseite "Biancas Foodblog"

Weitere zahlreiche Restauranttests liest du auf Biancas Website unter www.biancas-blog.de.

Empfange kostenlose München-Nachricht per WhatsApp

München-News per WhatsApp gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service an. Du bekommst regelmäßig die neuesten Nachrichten aus München direkt über WhatsApp auf dein Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Unsere besten München-Geschichten posten wir auch auf unseren Facebookseiten Merkur.de und tz München.

auch interessant

Meistgelesen

Michelin-Sterne-Regen für deutsche Spitzen-Restaurants
Michelin-Sterne-Regen für deutsche Spitzen-Restaurants
Kommentar: Glühwein? Geht mir weg mit dem Gesöff
Kommentar: Glühwein? Geht mir weg mit dem Gesöff
Großes Bier-Battle: Wer siegt in Runde drei?
Großes Bier-Battle: Wer siegt in Runde drei?
Fein und fix: Das Weihnachtsmenü aus dem Thermomix
Fein und fix: Das Weihnachtsmenü aus dem Thermomix

Kommentare