Verrückte Erfindung

Energy-Drink mit Currywurst-Geschmack - fies, oder?

+
Dieser Currywurst-Drink soll Energie liefern,

München - Menschen im Ruhrgebiet schwören auf die Currywurst. Der Bochumer Herbert Grönemeyer singt sogar über sie. Er hat in den 80er-Jahren sicher nicht damit gerechnet, dass es Currywürste mal zum Trinken gibt.

Ein Leser hat uns ein Foto eines Energy-Drinks mit Currywurst-Geschmack geschickt. Eine ziemlich fiese Vorstellung. Er schreibt, er habe das Getränk in einem Edeka am Stiglmaierplatz in München gekauft. Kurioser Weise soll das Getränk 100-prozentig vegan sein. Auf der Internetseite Aboutdrinks.de stehen die Zutaten: Wasser, Zucker, Säuerungsmittel Citronensäure, Kohlensäure, Säureregulator Natriumcitrate, Taurin (0,38 Prozent), Schwarzes Karottensaftkonzentrat, Aroma, Farbstoff E 150d, Koffein, Inosit, Nicotinsäureamid, Panthothenat, Vitamin B6 und Vitamin B12.

Ist dieser Energy-Drink die Alternative zum Dosen-Bier, das Borussia-Dortmund-, Schalke- und Bochum-Fans auf dem Weg zum Stadion trinken? Es ist nicht die einzige Lebensmittel-Neuheit, über die geredet werden muss.

Weißwurst-Stangerl: Ist das die Alternative zur Leberkässemmel?

Ein Metzger aus Niederbayern hat im Auftrag eine Passauer Brauerei eine Alternative zur Leberkässemmel erfunden - und patentieren lassen: das Weißwurst-Stangerl.

sah

Miriam Sahli-Fülbeck

Miriam Sahli-Fülbeck

E-Mail:miriam.sahli@merkur.de

Google+

auch interessant

Meistgelesen

McDonald's geht in die Nugget-Offensive - das soll wirklich drinstecken
McDonald's geht in die Nugget-Offensive - das soll wirklich drinstecken
Biancas Foodblog: Fünf Tipps für griechische Lokale in München
Biancas Foodblog: Fünf Tipps für griechische Lokale in München
Endivien sind voller Nährstoffe
Endivien sind voller Nährstoffe
Kuriose Kombination: Der Hamdog aus Australien
Kuriose Kombination: Der Hamdog aus Australien

Kommentare